Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 16.07.2020, 06:04

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Optionen:
BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
URLs nicht automatisch verlinken
Frage
Wer schrieb Bellum Gallicum? Schreibe den Nachnamen des Autors rückwärts:
Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Cicero
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Thnx  Mit Zitat antworten
[quote="Gast"]Vielen vielen Dank!!! Gratias ago :wink:
Ehrlich, Danke dir mellic, du hast mir echt weitergeholfen!
Übrigens: Kompliment, so gut wie du hätts nicht mal mein Latein Prof. hinbekommen.
LG :)[/quote]

So Leid es mir tut, es dir sagen zu müssen, aber ist es nicht in gewisser Hinsicht für einen Lateinstudenten peinlich, nicht imstande zu sein, einen derartig leichten lateinischen Text übersetzen zu können, welcher de facto bereits in zehten Klassen bayerischer Gymnasien übersetzt wird und selbst dort nicht gerade als "schwer" erachtet wird?
Beitrag Verfasst: 04.06.2019, 20:07
  Betreff des Beitrags:  Re: Thnx  Mit Zitat antworten
[quote="Gast"]Vielen vielen Dank!!! Gratias ago :wink:
Ehrlich, Danke dir mellic, du hast mir echt weitergeholfen!
Übrigens: Kompliment, so gut wie du hätts nicht mal mein Latein Prof. hinbekommen.
LG :)[/quote]
Beitrag Verfasst: 04.06.2019, 20:05
  Betreff des Beitrags:  Thnx  Mit Zitat antworten
Vielen vielen Dank!!! Gratias ago :wink:
Ehrlich, Danke dir mellic, du hast mir echt weitergeholfen!
Übrigens: Kompliment, so gut wie du hätts nicht mal mein Latein Prof. hinbekommen.
LG :)
Beitrag Verfasst: 28.09.2005, 22:18
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
Socrates mihi videtur primus
a rebus occultis
et ab ipsa natura involutis,
in quibus
omnes ante eum philosophi
occupati fuerunt,
avocavisse philosophiam
et ad vitam communem adduxisse,
ut
de virtutibus et vitiis
omnino-que
de bonis rebus et malis
quaereret,
caelestia autem
vel procul esse a nostra cognitione
censeret
vel,
si maxime cognita essent,
nihil tamen
ad bene vivendum
conferre.

Sokrates scheint mir (-> videor 2: ich scheine),
- (das,) was unter allen feststeht -
ALS erster die Philosophie (... avocavisse philosophiam)
von den verborgenen und von der Natur selbst verhüllten
(= involutis: involvo 3) Dingen,
mit denen vor ihm alle Philosophen beschäftigt
(-> occupatus 3) waren,
abgezogen/weggerufen (= a-voca-visse)
und zum gemeinsamen Leben (= Leben in der Gemeinschaft)
hingeführt zu haben,
dass er
(1) über die Tugenden,
(2) die Laster und
(3) überhaupt über gute und schlechte Dinge
Fragen stellte (= quaereret),
? ~ um über .. Fragen zu stellen
(dass er) aber meinte,
dass die Himmelserscheinungen (= caelestia)
(1) entweder fern von unserer Erkenntnis seien
(2) oder auch,
wenn MAN sie ganz besonders erkannt hätte,
dennoch nichts
zu einem guten Leben (= ad bene [ADV.] + vivendum VS)
+ BEITRAGEN.
Beitrag Verfasst: 28.09.2005, 21:59
  Betreff des Beitrags:  Cicero  Mit Zitat antworten
Ich suche vergeblich die Übersetzung für diesen Text: "Cicero, Academica posteriora, 1, 15f."
Kennt jemand einen Link, unter dem ich die Übersetzung finde?
Falls jemand "auf die schnelle" den 1.Satz übersetzen kann, wäre mir auch sehr geholfen:
Socrates mihi videtur, id quod constat inter omnes, primus a rebus occultis et ab ipsa natura involutis, in quibus omnes ante eum philosophi occupati fuerunt, avocavisse philosophiam et ad vitam communem adduxisse, ut de virtutibus et de vitiis omnioque de bonis rebus et malis quaereret, caelestia autem vel procul esse a nostra cognitione censeret vel, si maxime cognita essent, nihil tamen ad bene vivendum.
Danke im voraus
mfg :)
Beitrag Verfasst: 28.09.2005, 11:16

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de