Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 26.06.2017, 23:24

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Optionen:
BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
URLs nicht automatisch verlinken
Frage
Wer schrieb Bellum Gallicum? Nenne den Nachnamen des Autors!:
Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Analyse eines Lateintextes
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Analyse eines Lateintextes  Mit Zitat antworten
Überlege, wie die Wörter zusammenhängen. Im Prinzip ist es das Selbe wie das rote. Ein typisch lateinsiche Konstruktion, die auf Schritt und Tritt begegnet. :)
Beitrag Verfasst: 18.06.2017, 17:14
  Betreff des Beitrags:  Re: Analyse eines Lateintextes  Mit Zitat antworten
Hallo, rot ja, aber was soll das balue bedeuten?
Beitrag Verfasst: 18.06.2017, 16:51
  Betreff des Beitrags:  Re: Analyse eines Lateintextes  Mit Zitat antworten
nascetur pulchra Troianus origine Caesar,
imperium Oceano, famam qui terminet astris,(=qui imperium O., famam astris terminet)
Iulius, a magno demissum nomen Iulo.
hunc tu olim caelo spoliis Orientis onustum
accipies secura; vocabitur hic quoque votis.
aspera tum positis mitescent saecula bellis:
cana Fides et Vesta, Remo cum fratre Quirinus
iura dabunt; dirae ferro et compagibus artis
claudentur Belli portae; Furor impius intus
saeva sedens super arma et centum vinctus aënis
post tergum nodis fremet horridus ore cruento.

unterstrichen=NS

Was die Farben markieren, findest du sicher selbst heraus.
Beitrag Verfasst: 18.06.2017, 14:35
  Betreff des Beitrags:  Analyse eines Lateintextes  Mit Zitat antworten
Hallo,


ich benötige (leider schon bis morgen) Hilfe bei der Analyse eines Lateintextes von Vergil.

Wichtig: Ich brauche keine Übersetzung, sondern benötige Hilfe bei der Analyse des Textes: Wo sind die Haupt- und Nebensätze, wo sind welche Konstruktionen, Auffälligkeiten/Besonderheiten etc.
Ich kann gut übersetzen, aber in so etwas bin ich echt eine Null, warum auch immer.



Es wäre ganz toll, wenn mir jemand von Euch dabei helfen könnte!!

Hier der Text: Vergil, Aen 1, 286-296

nascetur pulchra Troianus origine Caesar,
imperium Oceano, famam qui terminet astris,
Iulius, a magno demissum nomen Iulo.
hunc tu olim caelo spoliis Orientis onustum
accipies secura; vocabitur hic quoque votis.
aspera tum positis mitescent saecula bellis:
cana Fides et Vesta, Remo cum fratre Quirinus
iura dabunt; dirae ferro et compagibus artis
claudentur Belli portae; Furor impius intus
saeva sedens super arma et centum vinctus aënis
post tergum nodis fremet horridus ore cruento.
Beitrag Verfasst: 18.06.2017, 14:11

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de