Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 28.09.2020, 20:06

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Optionen:
BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
URLs nicht automatisch verlinken
Frage
Wer schrieb Bellum Gallicum? Schreibe den Nachnamen des Autors rückwärts:
Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Hilfe gesucht für Übersetzung
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe gesucht für Übersetzung  Mit Zitat antworten
contionem habere-->
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/contio?hl=contio

-que nach hortatus=und

ne=dass nicht

aegre ferre
https://www.navigium.de/latein-woerterb ... ue&mh=true
Beitrag Verfasst: 08.07.2019, 20:44
  Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe gesucht für Übersetzung  Mit Zitat antworten
Vielen Dank für die Hilfe!
Gehört "sibi" im ersten Satz also zu omnem rationem belli? Und heißt einfach "seine" (Caesars)?
"Nachdem er deswegen das Heer an einem Platz zusammengezogen hatte" ist ja die Übersetzung von "Itaque coacto in unum locum exercitu". Das verstehe ich.
Was ich noch nicht ganz einordnen kann sind die Formen "contionem", "habuit", worauf sich das "que" nach "hortatus" bezieht, "ne", woher "ärgern" kommt. Den letzten Satz verstehe ich wieder.
Beitrag Verfasst: 08.07.2019, 20:31
  Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe gesucht für Übersetzung  Mit Zitat antworten
His de causis Caesar omnem sibi commutandam esse belli rationem exitimavit.
Aus diesen Gründen glaubte C., dass er seine gesamte Kriegstrategie ändern müsse.

Itaque coacto in unum locum exercitu contionem apud milites habuit hortatusque est, ne ae, quae accidissent, graviter ferrent neve his rebus terrerentur:
Se duce eos multis proeliis superiores fuisse atque Italiam sine aliquo vulnere cepisse.
Nachdem er deswegen das Heer an einem Platz zusammengezogen hatte,hielt er eine Ansprache vor den Soldaten und ermutigte (sie), sich nicht über das zu ärgern, was sich ereignet habe, und sich durch diese Dinge nicht erschrecken zu lassen.
Unter seiner Führung seien sie in vielen Schlachten überlegen gewesen und hätten Italien ohne irgendeine Verletzung erobert.
Beitrag Verfasst: 08.07.2019, 20:00
  Betreff des Beitrags:  Hilfe gesucht für Übersetzung  Mit Zitat antworten
Hallo! Ich habe einen kleinen Text zu übersetzen, komme leider nicht weiter und würde mich über Hilfe freuen:

His de causis Caesar omnem sibi commutandam esse belli rationem exitimavit.

Aus diesem Grund glaubt Caesar, dass alle sich austauschen müssen (?) (aber wie kann ich belli rationem noch unterbringen?)

Itaque coacto in unum locum exercitu contionem apud milites habuit hortatusque est, ne ae, quae accidissent, graviter ferrent neve his rebus terrerentur:
Se duce eos multis proeliis superiores fuisse atque Italiam sine aliquo vulnere cepisse.

Daher zwingt er das Heer an einem Ort zu einer Versammlung nahe dort, wo die Soldaten wohnten, ermahnte sie, (und der Rest vom Satz?)
Er führt diese vielen Schlachten überlegen und nahm Italien ohne große Verluste ein. (?)

Könnte mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank schon im Voraus!
Beitrag Verfasst: 08.07.2019, 19:33

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de