Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 12.04.2021, 22:22

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Optionen:
BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
URLs nicht automatisch verlinken
Frage
Wer schrieb Bellum Gallicum? Schreibe den Nachnamen des Autors rückwärts:
Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
   

Die letzten Beiträge des Themas -Meine Übersetzungen Latein-Deutsch
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Fides hat geschrieben:
Ich muss erstmal einiges bereinigen
und melde mich dann.
Hallo Fides, wir wünschen fröhliche Ostern und hoffen, du konntest alles bereinigen. :D
Beitrag Verfasst:05.04.2021, 12:53
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Guten Abend Fides, schön von dir zu hören. Du kannst dir ja schon mal überlegen, was du lernen oder wiederholen möchtest.
Beitrag Verfasst:25.03.2021, 20:24
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Guten Abend Dieter und amicus62,
in der letzten Zeit hatte ich - außer dass mein Rechner platt war - eine Menge um die Ohren.
Mein Rechner geht es jetzt gut und mir so halbwegs. Ich muss erstmal einiges bereinigen
und melde mich dann.

LG Fides
Beitrag Verfasst:25.03.2021, 18:33
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Danke für die Info.! Dir und dem Rechner gute Besserung. Melde dich, wenn ihr wieder fit seid. :D
Salutem vobis precor!
Beitrag Verfasst:11.03.2021, 11:33
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Guten Tag in die Runde,
@utirogas/Dieter, amicus62

Gern würde ich wieder weiter lernen, aber im Moment bin ich krank und zu Beginn der nächsten Woche ist mein
Rechner bei meinem PC Betreuer, weil ich doch so einige Probleme damit habe.

Lieben Gruß
Fides
Beitrag Verfasst:11.03.2021, 11:26
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Salvete Fides Dieterusque,

Vielen Dank für Euren langen und lehrreichen Austausch. Ich habe immer gerne mitgelesen, mitgerätselt und viel gelernt. Vielen Dank für Deine Geduld, lieber Dieter. Vielen Dank, Fides, dass Du Dich so lange nicht hast entmutigen lassen. Vielleicht ist jetzt einmal der Punkt gekommen, an dem Du kurz durchatmen möchtest. So soll es sein. Dennoch würde ich mich freuen, wenn Ihr beide bald wieder Lust habt, weiter zu machen.
Beitrag Verfasst:28.02.2021, 14:06
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Fides hat geschrieben:
Ich bin erstmal weg...
Guten Morgen, Fides! Ich deute diesen Satz so, dass du dich von meinen als ungerecht empfundenen Vorhaltungen erholen willst. Der Unterricht geht ja nun auch schon fast drei Jahre. Und hat im Internet 430330 Zugriffe. Also "gute Erholung!"
Beitrag Verfasst:27.02.2021, 08:43
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Ich bin erstmal weg...
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 22:13
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Und du fängst wieder mit deinen Unterstellungen an. Das ist auch nicht in Ordnung.
Ich spinne ja hier nur rum, dichte mir was zusammen.. ohjeee... ich scheine eine fauler
und übelster Mensch zu sein, dem alles egal ist - das ist aber leider nicht so !!!
Gute Nacht! :(
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 22:10
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Ich versuche mal eine Interpretation deiner späten "Übersetzungsversuche". Der erste Satz gelingt ja meistens, aber nach dem Abendessen geht es abwärts, da bist du müde und unkonzentriert und beachtest meine wohlgemeinten Hinweise auch nicht, sonst hättest du vereamur längst beim Navi eingegeben. Statt dessen bastelst du die Wörter irgendwie zusammen und merkst nicht, dass da gar kein deutscher Satz rauskommt. Merke: "Was schräg klingt, ist falsch." das hat dir der gute Grammatikus einst geschrieben.

Wenn du das Prädikat schon nicht übersetzen kannst, dann hättest du im Navi die Lösung gefunden:
Zitat:
vereamur: 1. Pers. Pl. Präs. Konj. (Deponens)

Leider nimmt das Ratespiel wieder ein trauriges Ende. Aber ich verrate dir jetzt die Lösung:

Mox Romam redibimus, cum vitam in Germania vereamur.
= Bald werden wir nach Rom zurückkehren, weil wir das Leben in Germanien fürchten.

Gute Nacht!
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 21:47

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de