Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 28.02.2021, 09:58

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Optionen:
BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
URLs nicht automatisch verlinken
Frage
Wer schrieb Bellum Gallicum? Schreibe den Nachnamen des Autors rückwärts:
Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
   

Die letzten Beiträge des Themas -Meine Übersetzungen Latein-Deutsch
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Fides hat geschrieben:
Ich bin erstmal weg...
Guten Morgen, Fides! Ich deute diesen Satz so, dass du dich von meinen als ungerecht empfundenen Vorhaltungen erholen willst. Der Unterricht geht ja nun auch schon fast drei Jahre. Und hat im Internet 430330 Zugriffe. Also "gute Erholung!"
Beitrag Verfasst:27.02.2021, 08:43
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Ich bin erstmal weg...
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 22:13
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Und du fängst wieder mit deinen Unterstellungen an. Das ist auch nicht in Ordnung.
Ich spinne ja hier nur rum, dichte mir was zusammen.. ohjeee... ich scheine eine fauler
und übelster Mensch zu sein, dem alles egal ist - das ist aber leider nicht so !!!
Gute Nacht! :(
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 22:10
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Ich versuche mal eine Interpretation deiner späten "Übersetzungsversuche". Der erste Satz gelingt ja meistens, aber nach dem Abendessen geht es abwärts, da bist du müde und unkonzentriert und beachtest meine wohlgemeinten Hinweise auch nicht, sonst hättest du vereamur längst beim Navi eingegeben. Statt dessen bastelst du die Wörter irgendwie zusammen und merkst nicht, dass da gar kein deutscher Satz rauskommt. Merke: "Was schräg klingt, ist falsch." das hat dir der gute Grammatikus einst geschrieben.

Wenn du das Prädikat schon nicht übersetzen kannst, dann hättest du im Navi die Lösung gefunden:
Zitat:
vereamur: 1. Pers. Pl. Präs. Konj. (Deponens)

Leider nimmt das Ratespiel wieder ein trauriges Ende. Aber ich verrate dir jetzt die Lösung:

Mox Romam redibimus, cum vitam in Germania vereamur.
= Bald werden wir nach Rom zurückkehren, weil wir das Leben in Germanien fürchten.

Gute Nacht!
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 21:47
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Jedes Mal ist der letzte Satz besch...! Wo ich mich wieder rumquäle und dann
kaum/sehr schwer zur inneren Ruhe komme.. sorry...musste mal raus!


Mox Romam redibimus, cum vitam in Germania vereamur.
= Bald werden wir nach Rom zurückkehren, als ein Leben in Germanien zu fürchten.
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 21:28
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Fides hat geschrieben:
wieder ein Problem: verērī, vereor, veritus sum = fürchten

1. Schritt: Prädikat suchen= vereamur--> beim Navi eingeben und finden
2. Subjekt suchen und nicht finden, weil es im Prädikat steckt-
3. cum leitet ja einen Nebensatz ein, kann also nicht die Präposition sein, die außerdem den Ablativ nach sich hätte ( mit dem Leben= cum vita), hier steht aber vitam= Akkusativ

Jetzt sollte die Übersetzung gelingen. :D

P. S Der letzte Versuch ging leider auch daneben. Lies meine Ratschläge!
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 20:47
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Mox Romam redibimus, cum vitam in Germania vereamur.
= Bald werden wir nach Rom zurückkehren, als das Leben in Germanien zu fürchten

:roll:
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 20:42
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Ich habe auch Schuld, weil ich oft genug den letzten Satz danebenhaue und ich
mich abkrepeln muss...

Mox Romam redibimus, cum vitam in Germania vereamur.
= Bald werden wir nach Rom zurückkehren, mit dem Leben in Germanien ...

wieder ein Problem: verērī, vereor, veritus sum = fürchten

und was mache ich mit vereamur ??? :(
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 20:40
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Fides hat geschrieben:
Mox Romam redibimus, cum vitam in Germania vereamur.
= Bald werden wir nach Rom zurückkehren, als das Fürchten um sein Leben in Germanien.

Ich bin selbst schuld an dem völlig verunglückten Nebensatz, den ich noch später angefügz habe, weil der erste Satz so kurz und einfach war.
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 20:15
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Mox Romam redibimus, cum vitam in Germania vereamur.
= Bald werden wir nach Rom zurückkehren, als das Fürchten um sein Leben in Germanien.
Beitrag Verfasst:26.02.2021, 20:12

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de