Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 00:17

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Optionen:
BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
URLs nicht automatisch verlinken
Frage
Wer schrieb Bellum Gallicum? Nenne den Nachnamen des Autors!:
Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Meine Übersetzungen Latein-Deutsch
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Bis Morgen.
Morgen muss ich ganz früh aus den Federn.

Gute Nacht !
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 20:10
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Super,gute Nacht!
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 20:10
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
dieter hat geschrieben:
Super, fehlerfrei! Du hast einen riesigen Fortschritt gemacht. Wie erklärst du dir das? Fällt es dir leichter, so einen zusammenhängenden Text zu übersetzen?

besser: ..fern/weit von Italien


Ja, i-wie schon.. Manchmal ja, manchmal nein. Wiederum fällt es mir auch bei der Übersetzung längerer Sätze echt schwer.
Ich finde es immer spannend, Texte zu übersetzen; auch wenn mir einige Sätze auch echt schwer fallen. Dann sitze ich vorm Rechner und denke lange darüber nach wenn mir Fehler passieren.

Nochmal der Satz:
Quarum una fuit, quod agricolae cum filiis multos annos procul ab Italia bella gerere debebant.
= Einer davon war, dass die Bauern mit ihren Söhnen viele Jahre fern von Italien Kriege führen mussten.
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 20:07
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Super, fehlerfrei! Du hast einen riesigen Fortschritt gemacht. Wie erklärst du dir das? Fällt es dir leichter, so einen zusammenhängenden Text zu übersetzen?

besser: ..fern/weit von Italien
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 19:15
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Morgen früh muss ich abermals zu einer Schmerztherapie, die wieder nicht in meiner Stadt ist. Also wieder einige km fahren... Am Nachmittag ist noch nicht sicher, ob ich danach zum Reha-Sport gehen werde. Falls es zu stressig für mich ausfällt, bleibe ich Nachmittags zu Hause.

Ein Satz mache ich noch:

Quarum una fuit, quod agricolae cum filiis multos annos procul ab Italia bella gerere debebant.
= Einer davon war, dass die Bauern mit ihren Söhnen viele Jahre in der Ferne von Italien Kriege führen mußten.
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 18:52
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Dein Sprachgefühl hat dich auf den richtigen Weg gebracht. rei hast du übersetzt.

causae eius rei= Gründe dieser Sache= für diese Sache= dafür :D ( Nämlich dass viele Bauern zu Hause in Armut lebten)
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 17:35
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Dann versuche ich was anderes, wie ich es mir noch vorstelle... Aber da habe ich nicht "rei" übersetzt?
Oder könnte ich es doch so stehenlassen? :roll:

Eius rei multae afferebantur causae.
= Dafür wurden viele Gründe angeführt.
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 17:22
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Fides hat geschrieben:
Eius rei multae afferebantur causae.
= Diese Sache führte zu vielen Gründen.


afferebantur: Passiv
Wo steht "zu"?
eius rei ist nicht Subjekt/Nom. , sondern welcher Fall?

Denk nochmal in Ruhe darüber nach! :)
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 16:50
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Jetzt bin ich wieder am Rechner.
Also gut, dann der nächste Satz:

Eius rei multae afferebantur causae.
= Diese Sache führte zu vielen Gründen.
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 16:43
  Betreff des Beitrags:  Re: Meine Übersetzungen Latein-Deutsch  Mit Zitat antworten
Sorry, wenn ich dich verwirrt habe. :(

PS:
Als Fehler hätte ich es mit ROT markiert. Wo kein ROT, da kein Fehler. :)
Beitrag Verfasst: 24.09.2018, 16:19

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de