Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 28.06.2017, 20:17

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 14:39 
Lateiner

Registriert: 20.11.2016, 17:56
Beiträge: 299
amicus62 hat geschrieben:
eher einen Relativsatz


Hier tritt denke ich das Problem auf, dass das Objekt zu "circumferre/portare" fehlt, es sei denn, man kann die eventuell erforderliche Form von "is" elliptisch auslassen.

Alternative:
Diabolice canis Cerbere, custodi eum te circumferentem/portantem.

= Teuflischer Hund Cerberus, bewache denjenigen, der dich umherträgt!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 14:47 
Lateiner

Registriert: 20.11.2016, 17:56
Beiträge: 299
Ich meine natürlich das Objekt zu custodire, sorry!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 15:05 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8145
Latin0201 hat geschrieben:
custodi eum te circumferentem/portantem.

Sei vorsichtig beim Gebrauch des PPAs. Es hat per se nicht die Funktion eines näher bestimmenden Relativsatzes.
Deswegen kann man es auch nur in ganz bestimmten Fällen mit Relativsatz übersetzen.Er sollte nur zur Rohübersetzung dienen.
Das EUM schreit hier m.E. förmlich nach seinem QUI, weil es grundsätzlich um den Träger geht.
Das PPA begrenzt die Handlung auf den Zeitraum, indem die eigentl. Satzhandlung stattindet.

eum te circumferentem/portantem = ihn, der dich gerade trägt/während/wenn/weil er trägt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 15:15 
Lateiner

Registriert: 20.11.2016, 17:56
Beiträge: 299
Dann hat Seneem jetzt die Auswahl.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 15:32 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2016, 08:31
Beiträge: 78
Die Auslassung des Demonstrativums, wie in der Übersetzung von amicus62, ist möglich, wenn dieses im Nominativ oder, wie hier, Akkusativ steht. Substantiviertes Partizip sollte auch möglich sein, aber dann eben mit Akkusativobjekt te. Bei der nachgebesserten Übersetzung mit p. c. hast du ein Demonstrativum im Satz, das in der Luft hängt. Es fehlt der Bezug, auf den es verweist.

Ich nehme übrigens an, dass das Amulett nicht in einer Schachtel o. ä. "herumgetragen", sondern als Schmuckstück getragen, also angelegt werden soll, daher muss statt portare oder circumferre ein Verb wie gestare oder uti verwendet werden.

_________________
Somnus agrestium / lenis virorum non humilis domos / fastidit umbrosamque ripam, / non Zephyris agitata tempe.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 18:38 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9214
Wohnort: Franken
Dann ein euer Vorschlag:
Diabolice canis Cerbere, custodi te gestantem!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 30.03.2017, 08:23 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2016, 08:31
Beiträge: 78
Es stellt sich die Frage, was mit den Abweichungen von der natürlichen Wortstellung (vorgezogene Apposition, Verb in Zwischenstellung) ausgedrückt werden soll. Weshalb nicht "custodi, Cerbere canis diabolice, te gestantem" oder eben mit Relativsatz "... eum, qui te gestat" (würde ich persönlich, wie amicus62, bevorzugen)?

_________________
Somnus agrestium / lenis virorum non humilis domos / fastidit umbrosamque ripam, / non Zephyris agitata tempe.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 30.03.2017, 08:56 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9214
Wohnort: Franken
Danke, dann schließe ich mich an:

Diabolice canis Cerbere, custodi, qui te gestat!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 30.03.2017, 09:09 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2016, 08:31
Beiträge: 78
Wie gesagt, die von dir gewählte Wortstellung ist nicht die im Lateinischen naturgemäß verwendete, sondern invertiert. Das kann als rhetorisches Mittel durchaus eingesetzt werden, aber du müsstest dann erklären können, weshalb du von der üblichen Wortstellung abweichst, da in der deutschen Vorlage im Gegensatz dazu ja die natürliche Wortstellung verwendet wird.

_________________
Somnus agrestium / lenis virorum non humilis domos / fastidit umbrosamque ripam, / non Zephyris agitata tempe.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsch-Latein
BeitragVerfasst: 30.03.2017, 10:02 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9214
Wohnort: Franken
Salve Zephyrus,
damit du meine Lateinkenntnisse einordnen kannst, will ich dir mein "Wirken" hier kurz darlegen. Nachdem ich vor über zehn Jahren in den Ruhestand getreten bin, habe ich mein Schullatein- wohl aus Gründen der Nostalgie- aufgefrischt und unter Mithilfe von amicus62 ein wenig weiter entwickelt. Ich muss zugeben, von der natürlichen Wortstellung in Latein keine Ahnung zu haben, da ich in zahlreichen Beiträgen immer wieder las, die Wortstellung in Latein sei beliebig. In meinem Grammatikbuch (Bayer-Lindauer) finde ich nichts zu dem Thema. Werde versuchen, die Bildungslücke zu schließen, ohne mir den Menge zuzulegen.
In dem vorliegenden Beitrag habe ich die Wortstellung von Latin0201, einem begabten Gymnasiasten, übernommen. Damit der Anfragende zu einem optimalen Vorschlag kommt, bitte ich dich, diesen zu unterbreiten.
Da du alle bisherigen Forumsteilnehmern übertriffst, wie wir an deiner Mittellateinübersetzung sehen, bitte ich dich weiterhin um Verbesserungsvorschläge und um Nachhilfe.
Vale!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de