Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 13:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 05.04.2017, 14:33 
Hey ich soll einen Text von Seneca als Hausarbeit übersetzen bin mir aber bei manchen Passagen sehr unsicher. Könnte mal jemand drüber schauen?
Textausschnitt:
Libenter ex iis qui a te veniunt cognovi familiariter te cum servis tuis vivere: hoc prudentiam tuam, hoc eruditionem decet.
‚Servi sunt.‘ Immo homines. ‚Servi sunt ‚ Immo contubernales. ‚Servi sunt.‘
Immo humiles amici. ‚Servi sunt.‘ Immo conservi, si cogitaveris tantundem in utrosque licere fortunae. Itaque rideo istos qui turpe existimant cum servo suo cenare: quare, nisi quia superbissima consuetudo cenanti domino stantium servorum turbam circumdedit?

Meine Übersetzung:
Ich habe gern durch diejenigen, die von dir kommen erkannt, dass du freundlich mit deinen Sklaven umgehst: Dies schmückt deine Klugheit und Bildung.
,Sie sind Sklaven.`, Gewiss doch Menschen. ,Sie sind Sklaven.`, ja sogar Kammeraden. ,Sie sind Sklaven.`, ja sogar demütige Freunde. ,Sie sind Sklaven.`
Ja sogar Mitsklaven, falls du gedacht hast das beiden ebensoviel Glück erlaubt ist.
Daher verspotte ich diese, die glauben es ist Schande mit seinen Sklaven zu essen: Warum, wenn nicht, weil eine arrogante Sitte den Speisenden Herren mit einer Menge stehender Sklaven umgeben hat?

g


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 05.04.2017, 14:39 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8971
http://www.lateinheft.de/seneca/seneca- ... ersetzung/

https://books.google.de/books?id=W8LmBQ ... is&f=false


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 05.04.2017, 15:43 
ja auf die Übersetzung bin ich auch schon gestoßen, jedoch entfernt sich diese sehr weit vom original Text mit SEHR vielen Einschüben, welche nicht im Text stehen.
Deshalb würde ich gerne nochmal hier eine Meinung bzw. Verbesserungsvorschläge hören...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 05.04.2017, 17:20 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10104
Wohnort: Franken
LAnfänger hat geschrieben:
cum servo suo

Singular
LAnfänger hat geschrieben:
superbissima

Superlativ

Sonst sehe ich keine Fehler.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 13.04.2017, 11:08 
Kann mir jemand helfen? Die Grammatik wird hier wohl nicht ganz richtig sein ?!?!

"Von Geburt an lehrt ein Tag den anderen. Ab dann ist jeder seines eigenen Glückes Schmied.
Bis es Licht wird und man zu den Sternen steigt."

"A die nativitis alios docere. De cetero, est quisque fortunae suae faber.
Levis est dum sursum, et vade in astra.

Kann mir jemand sagen ob das so richtig übersetzt ist?

danke im voraus
Dennis


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 13.04.2017, 11:43 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10104
Wohnort: Franken
Das ist leider nicht richtig.

Vorschlag:
A primo natali die alter dies alterum docet. Ex eo tempore faber quisque fortunae suae.
est, donec fiat lux et ad stellas ascendes.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 13.04.2017, 11:59 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8971
A prima aetate dies diem docet. A qua aetate faber est quisque fortunae suae, dum fiat lux et ad astra ascendatur.

"Bis es Licht wird und man zu den Sternen steigt."
Was meinst du damit?

dieter hat geschrieben:
alter dies alterum

Dann ginge es nur um zwei bestimmte Tage. Gemeint ist m.E. aber ,dass jeder Tag eine Lehre für den nächsten ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 13.04.2017, 12:21 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10104
Wohnort: Franken
amicus62 hat geschrieben:
,dass jeder Tag eine Lehre für den nächsten ist.

Ich habe mir das so gedacht, dass immer der letzte Tag den nächsten lehrt. Dann sind es ja jeweils zwei. Bei deinem Vorschlag lehrt der Tag den Tag, aber man erfährt nicht, welcher Tag welchen Tag lehrt.
Was hältst du von diesem Vorschlag?
..unusquisque dies proximum docet


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 13.04.2017, 12:35 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8971
dieter hat geschrieben:
Ich habe mir das so gedacht, dass immer der letzte Tag den nächsten lehrt.

Das sehe ich auch so, im Sinn von: Was ich gestern gelernt habe, kann ich heute nutzen.

Das soll meine extrem knappe Version auch ausdrücken. (vgl. Homo homini lupus meint auch, dass jeder Mensch für jeden anderen ein Wolf ist/sein kann.)
In diesem Sinn wäre jeder Tag ein Lehrmeister für jeden weiteren.
Bei alter...alter würden sich nur zwei bestimmte Tage gegenseitig "belehren" und das wäre es auch schon, oder?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unsicher bei Übersetzung
BeitragVerfasst: 13.04.2017, 16:22 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10104
Wohnort: Franken
Also ich stimme dir zu; aber was ist zu meinem zweiten Vorschlag zu sagen?
unusquisque dies proximum docet

Evtl. hat Zephyrus noch einen besseren Vorschlag. :)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de