Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 04:49

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 13:09 
Lateiner

Registriert: 03.06.2017, 15:28
Beiträge: 8
Hallo,
bin gerade beim Übersetzten und hänge an drei Textstellen, weshalb ich ein bisschen Hilfe benötige...

1. „Puer o dignissime credi esse deus,..."
Meine Übersetzung („Junge, o als Gott geglaubt zu werden Würdiger,..") klingt etwas unschön, bin mir nicht mal sicher ob es grammatikalisch korrekt ist, deshalb sind hier alle Vorschläge willkomen!

2. „Vicimus et meus est!"
Hier bin ich verwirrt, da "Wir haben gewonnen und er ist mein!" nicht allzuviel Sinn ergibt, da Salmacis alleine spricht/ist. Im Internet stand öfter "Der Sieg ist mein!"

3. Nympha colit, sed nec venatibus apta, nec arcus flectere quae soleat nec quae contendere cursu, solaque Naiadum celeri non nota Dianae.
Die Nymphe bewohnt (den See), aber weder der Jagd angeschlossen noch pflege diese es nicht den Bogen zu spannen und sich im Wettkampf zu behaupten, und von den übrigen Naiaden nur der Diana nicht bekannt.
Bei apta bin ich nicht ganz zufrieden mit meiner Übersetzung und auch am Ende weiß ich nicht ob es stimmt.

Wie immer vielen lieben Dank für die Hilfe! :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 13:33 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8675
Perrieeeli hat geschrieben:
1. „Puer o dignissime credi esse deus,..."

O Knabe, überaus würdig, dass man glaubst, du seist ein Gott/ dass man dich für einen Gott hält (NcI nach dignus)

Perrieeeli hat geschrieben:
Nympha colit, sed nec venatibus apta, nec arcus flectere quae soleat nec quae contendere cursu, solaque Naiadum celeri non nota Dianae.

Die Nymphe bewohnt (den See), aber keine für Jagden geeignete und keine, die Bögen zu spannen pflegt und keine, die
sich im Lauf anstrengt und als einzige der Naiaden der schnellen Diana nicht bekannt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 20:49 
Lateiner

Registriert: 03.06.2017, 15:28
Beiträge: 8
Danke, hat mir sehr geholfen! :)

Und jetzt doch noch eine andere Stelle bei der ich echt überfragt bin,
die nach 1. kommt: ..., seu tu dues es, potes esse Cupido, sive es mortalis, qui te genuere, beati, et frater felix, et fortunata profecto, si qua tibi soror est, et quae dedit ubera nutrix.
Übersetzung:
...wenn du entweder ein Gott bist, kannst du Amor sein, oder du bist sterblich, ?, sowohl der glückliche Bruder also auch tatsächlich eine Gesegnete, wenn diese deine Schwester ist, und diese (dir) die Brüste als Amme gegeben hat.
Bei dem ? habe ich keine Ahnung wie ich es übersetzen soll. :/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 21:12 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9764
Wohnort: Franken
Vorschlag:
Wenn du ein Gott bist, so kannst du Amor sein, wenn du ein Sterblicher bist, dann sind die selig, die dich erzeugt haben. Sowohl dein Bruder als auch fürwahr deine Schwester sind glücklich, wenn du eine (Schwester) hast und die Amme, die dir die Brüste gab.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de