Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 03:18

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe bei Übersetzung von 3 Sätzen
BeitragVerfasst: 07.07.2017, 20:56 
Guten Tag liebe Community, ich bitte dringendst um Hilfe bei der Übersetzung von 3-4 Sätzen im groben habe ich diese schon übersetzen können aber naja.. seht selbst

Hostes spe captivorum moti adducti in Romanus celeriter adierunt impetu facto, nostros arma tradere insserunt
-Durch die Hoffnung auf Gefangene geleitet, rückten die Feinde rasch gegen die Römer vor..

Quare coactus Caesar suis omnem equitatum auxilio misit, quibus rebus coacti socii arma abiverunt tergaque verterunt
-Duch diesen Vorfall gezwungen schickte Ceasar den seinigen die ganze Reiterei zur Hilfe..

Soo bei diesen beide kam ich leider nicht mehr weiter und dann würde ich gerne noch wissen ob jemand überprüfen kann ob der letzte Satz so richtig wäre

Helvetii celeritate Caesaris moti armis traditis ei dederunt
-Durch die Schnelligkeit Ceaser's bewegt/getrieben händigten die Helvetier ihre Waffen aus und ergaben sich ihm

Möchte noch anmerken das keines dieser Sätze in einem Werk steht es sind lediglich abgewandelte Formen die uns zur Übung gegeben wurden. Ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann..

Vielen Dank im vorraus


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 05:13 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8813
Hostes spe captivorum moti/adducti in Romanos celeriter adierunt impetu facto, nostros arma tradere iusserunt
-Von der Hoffnung auf Gefangene geleitet, rückten die Feinde rasch gegen die Römer vor und befahlen den Unsrigen ,nachdem sie einen Angriff gemacht hatten, die Waffen auszuliefern/abzugeben.
.

Quare coactus Caesar suis omnem equitatum auxilio misit, quibus rebus coacti socii arma abicerunt tergaque verterunt
-Durch diesen Vorfall gezwungen schickte Ceasar den Seinigen die ganze Reiterei zur Hilfe. Dadurch veranlasst/Daraufhin (wörtl. durch welche Vorgänge gezwungen die B. ...) warfen die Bundegenossen ihre Waffen weg und flohen. (Du kannst hier vor quibus ein Punkt machen und mit relat. Satzanschluß übersetzen)


Helvetii celeritate Caesaris moti armis traditis ei dederunt
-Von der Schnelligkeit Cäsars beeindruckt, händigten die Helvetier ihre Waffen aus und ergaben sich ihm.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 05:57 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9940
Wohnort: Franken
@Shiro:
Du hast dir die Übersetzung durch Abschreibfehler selbst schwer gemacht. Steht in eurer Vorgabe wirklich "moti adducti" so nebeneinander? Sicher steht eines der Worte in Klammer. Die Worte " insserunt und abiverunt" gibt es nicht. amicus62 hat sie dir verbessert. Und steht bei "dederunt" nicht ein "se"? se dedere= sich ergeben.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 10:46 
[quote="amicus62"]Hostes spe captivorum moti/adducti in Romanos celeriter adierunt impetu facto, nostros arma tradere iusserunt
-Von der Hoffnung auf Gefangene geleitet, rückten die Feinde rasch gegen die Römer vor und befahlen den Unsrigen ,nachdem sie einen Angriff gemacht hatten, die Waffen auszuliefern/abzugeben.
.

Quare coactus Caesar suis omnem equitatum auxilio misit, quibus rebus coacti socii arma abicerunt tergaque verterunt
-Durch diesen Vorfall gezwungen schickte Ceasar den Seinigen die ganze Reiterei zur Hilfe. Dadurch veranlasst/Daraufhin (wörtl. durch welche Vorgänge gezwungen die B. ...) warfen die Bundegenossen ihre Waffen weg und flohen. (Du kannst hier vor quibus ein Punkt machen und mit relat. Satzanschluß übersetzen)


Helvetii celeritate Caesaris moti armis traditis ei dederunt
-Von der Schnelligkeit Cäsars beeindruckt, händigten die Helvetier ihre Waffen aus und ergaben sich ihm.[/quote]

Ich danke dir von ganzem Herzen, sehr bewundernswert muss ich noch dazu eingestehen, dass es dir überhaupt nicht schwer fällt sowas zu übersetzen. Den Relativsatz hätte ich im Leben so nicht erkannt muss ich gestehen, aufjedenfall besten Dank dafür (:

[quote="dieter"]@Shiro:
Du hast dir die Übersetzung durch Abschreibfehler selbst schwer gemacht. Steht in eurer Vorgabe wirklich "moti adducti" so nebeneinander? Sicher steht eines der Worte in Klammer. Die Worte " insserunt und abiverunt" gibt es nicht. amicus62 hat sie dir verbessert. Und steht bei "dederunt" nicht ein "se"? se dedere= sich ergeben.[/quote]

Ich bin mir absolut sicher, dass es genau so dastand, es ist natürlich möglich das ein / einfach vergessen wurde einzubauen aber es ist so gut wie unmöglich das ich es falsch abgeschrieben habe, dennoch danke für den Hinweis das es nur eins von beidem sein kann.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 11:43 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9940
Wohnort: Franken
Shiro hat geschrieben:
unmöglich das ich es falsch abgeschrieben habe


aber " insserunt und abiverunt" musst du doch zugeben, falsch abgeschrieben zu haben. :wink:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 15:52 
Achso, natürlich das muss ich wohl zugeben.. Auf jedenfall noch einmal danke für die Hilfe habe jetzt durchgeblickt (glaube ich) wie man so eine Satzkombination übersetzt, hatte auch ehrlich gesagt nicht ganz geblickt worauf sich das Partizip im ersten Satz bezog.. bedanke mich nochmal herzlich für die Hilfe (: Wünschte allerdings teilweise es würde so eine Art funktionsfähigem Übersetzer geben den man bei Übungssätzen befragen kann wenn man nicht durchblickt :/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 16:05 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9940
Wohnort: Franken
Shiro hat geschrieben:
Wünschte allerdings teilweise es würde so eine Art funktionsfähigem Übersetzer geben den man bei Übungssätzen befragen kann


Den gibt es für Latein leider nicht. :(
Du kannst hier aber immer Fragen stellen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 16:42 
Vielen Dank für das Angebot, ich werde es glaube ich auch direkt annehmen weil ich mir nicht sicher bin bei einer weiteren Übersetzung und es eine gute Übung ist.

Der Satz: Postridie hoc confestim aggressus paucis defensoribus capere non potuit

Meine Übersetzung: Am folgenden Tag, griff dieser unverzüglich an, konnte jedoch trotz weniger Verteidiger sie nicht einnehmen.

Ich bin mir nicht sicher ob die Übersetzung so durchgehen würde warscheinlich eher nicht :/ Glaube aber zumindest verstanden zu haben was der Satz aussagen möchte.. Kann natürlich auch ganz falsch sein.. Nochmals Vielen Dank für eure Hilfe (:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 17:06 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9940
Wohnort: Franken
hoc kann ja nicht "dieser" bedeuten. Wie lautet denn der Satz vorher? Wen oder was konnte er nicht einnehmen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.07.2017, 17:38 
Der erste Satz lautet: Ceasar magno itinere exercitum ad id oppidumd duxit. Also: Ceasar führte sein Heer im Eiltempo zu dieser/jener Festung

hoc wäre dann diese und würde sich damit auf die Festung beziehen nehme ich an aber der Satz kann ja dann nicht heißen

Am folgenden Tag, griff er unverzüglich an, konnte jedoch trotz weniger Verteidiger diese/jene nicht einnehmen oder doch?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de