Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 06:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Langer cum-Satz
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 17:48 
Lateiner

Registriert: 14.08.2017, 16:08
Beiträge: 4
Hallo! :)

Als Hausübung muss ich einen Text über "Philoctetes" übersetzen und bin beim ersten Satz leider etwas überfordert. Ich würde mich sehr über eure Hilfe & Erklärungen freuen!

Zitat:
Philoctetes cum in insula Lemno esset, coluber eius pedem percussit; quem serpentem Iuno miserat irata ob id, quia solus praeter ceteros ausus fuit Herculis pyram construere, cum humanum corpus est exutum et ad immortalitatem traditum.


Den Anfang habe ich schon geschafft (hoffentlich auch einigermaßen richtig):
"Philoctetes cum in insula Lemno esset, coluber eius pedem percussit..."
-> Als Philoctetes auf der Insel Lemno war, tötete diese Schlange den Fußsoldaten..."

Danach kann ich mir den Sinn aus den Sätzen aber einfach nicht zusammenreimen.

"Iuno miserat irata ob id..."
Iuno schleudert zornig die Schlange? Aber was ist dann mit "ob" und "id", das kann ich in meinen Satz einfach nicht einbauen.

"quia solus praeter ceteros ausus fuit Herculis pyram construere"
Bei diesem Satz verwirrt mit "solus" (einzig/allein) und "ceteros" (die Übrigen). Auch das kann ich in meinen Satz nicht unterbringen und auch sonst erscheint mir die Bedeutung nicht ganz klar. "ausus fuit" habe ich als "begrierig sein" im Perfekt Indikativ 3. Person ausgemacht. Und ist es Herkules der denn Scheiterhaufen aufschichtet? Und warum steht aufschichtet im Infinitiv?

"cum humanum corpus est exutum et ad immortalitatem traditum."
Hier habe ich bersetzt "als er seinen menschlichen Körper abgelegt hatte und zum unsterblichen Verräter wurde.", aber auch hier bin ich mir unsicher.

Vielen, vielen Dank schon im Voraus für eure Hilfe! :)

Liebe Grüße
LateinFein


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langer cum-Satz
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 18:41 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9964
Wohnort: Franken
Als Philoktet auf der Insel Lemnos weilte, biss in seinen Fuß eine Schlange, die Juno geschickt hatte, die ihm deswegen erzürnt war, weil er es als Einziger gewagt hatte, Herkules' Scheiterhaufen aufzuschichten, als er den menschlichen Körper abgelegt und der Unsterblichkeit übergeben hatte.( Der letzten Satz im Passiv hast du ja auch schon ins Aktiv übertragen)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langer cum-Satz
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 18:48 
Lateiner

Registriert: 14.08.2017, 16:08
Beiträge: 4
Vielen, vielen Dank Dieter für deine Hilfe! :)

Da ich den Satz auch gerne verstehen möchte, hätte ich noch zwei Fragen:

1.) Wie kommst du bei "quem serpentem Iuno miserat irata ob id" auf "die deswegen erzürnt war" bzw. verstehe ich die Übersetzung von den beiden Wörtern "ob", "id" nicht ganz.

2.) Wie weiß ich, dass der Scheiterhaufen zu Herkules gehört? Hercules ist doch im 1.Fall und der Scheiterhaufen im 4. Fall, oder?

Liebe Grüße
LateinFein


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langer cum-Satz
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 19:36 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 9964
Wohnort: Franken
1.ob+Akk.= wegen
id= dieses
ob id= wegen diesem= deswegen
http://www.navigium.de/latein-woerterbu ... ue&mh=true
quem= rel. Satzanschluss= diese (Schlange)
iuno miserat= hatte Juno geschickt
irata= Part. Perf. von irasci= erzürnt
Iuno irata= Participium coniunctum= die erzürnte Juno= aufgelöst mit Relativsatz= die erzürnt war

2.Herculis= Genitiv
pyram= Akkusativ
er hatte gewagt, den Scheiterhaufen des Herkules anzuzünden
statt des Herkules habe ich oben geschrieben Hercules´


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Langer cum-Satz
BeitragVerfasst: 17.08.2017, 06:56 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8840
Korrekt lautet es so:

hiloctetes Poeantis et Demonassae filius cum in insula Lemno esset, coluber eius pedem percussit, quem serpentem Iuno miserat, irata ei ob id, quia solus praeter ceteros ausus fuit* Herculis pyram construere, cum humanum corpus est exutus et ad immortalitatem traditus.

..., als er seines menschl. Körpers beraubt/von seinem m. Körper befreit und der Unsterblichkeit übergeben wurde.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de