Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 20.09.2017, 15:36

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ablativfunktion
BeitragVerfasst: 04.09.2017, 22:17 
Hej, ich habe eine etwas tiefergehende Frage zu Ovids Heroidenbrief V, Oenone an Paris:

Dortig V 35-36

qua Venus et Iuno sumptisque decentior armis
venit in arbitrium nuda Minerva tuum.

unstrittig ist der Teil:
qua Venus et Iuno venit in arbitrium tuum.

[an dem Tag],
an dem Venus und Iuno zu deinem Urteil kamen.

Kopfzerbrechen bereitet mir demgegenüber der Rest:
sumptisque decentior armis nuda Minerva

Die wissenschaftliche Kommentarmeinung legt hier eine Übersetznug als unerfüllbaren Konditionalsatz nahe, sinngemäß:
(a) "und die nackte Minerva, die schöner gewesen wäre, wenn sie Waffen getragen hätte"

Ich hingegen frage mich grade, ob auch eine Übersetzung als bloßer Vergleich denkbar ist:
"und die nackte Minerva, [jetzt] weitaus schöner als nachdem sie Waffen angelegt hatte"
= (b) "und die nackte Minerva, weitaus schöner als wenn sie Waffen getragen hätte"

Var. (a) beinhaltet also eine Beleidigung gegenüber der nackten Minerva, wohingegen Variante (b) ein Kompliment zum Ausdruck bringt.

Meine Frage ist nun:
Haltet ihr beide Übersetzungsvarianten für legitim?
Und was für ein Ablativ wäre das in Fall (a) konkret? Trotz des "gewesen wäre" ein normaler Ablativus Comparationis?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ablativfunktion
BeitragVerfasst: 05.09.2017, 07:01 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8568
nudus kann auch unbewaffnet heißen.
Es ist also m.E. eine Interpretationssache. Ich tendiere dazu, dass Minerva leicht bekleidet war und ihre weiblichen Reize betonen wollte. Dabei würden Waffen nur stören bzw. diese teilweise verdecken. Daher halte ich b für wahrscheinlicher.

Andere Deutung: abl. causae
die leicht bekleidete Minerva, anmutiger/imposanter (als die anderen beiden) wegen der Waffen, die sie trug.

Je mehr ich überlege, desto seltsamer erscheint mir hier ein abl. compar. in Form eines abl. abs.
Im Abl. compar. steht gewöhnlich der Vergleichsgegenstand. Das könnten aber dann nur die arma sumpta sein.
Damit schiede dieser Ablativ aus.
So sieht auch auch diese Übersetzung:
https://books.google.de/books?id=cQroBQ ... is&f=false

Es gibt offenbar die unterschiedlichsten Interpretationen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ablativfunktion
BeitragVerfasst: 07.09.2017, 00:01 
Ah, an den Ablativus Causae hatte ich gar nicht gedacht - den werde ich bei meiner Erörterung auch mal mit berücksichtigen.

Danke für die Mühen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ablativfunktion
BeitragVerfasst: 07.09.2017, 07:40 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 8568
Hier weitere Anregungen. Ich habe mir erlaubt, die Frage an Profis weiterzugeben. :)

http://e-latein.at/phpBB/viewtopic.php? ... 08#p339408


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de