Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 22.06.2018, 06:40

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erasmus v. R. - Diogenes
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 09:53 
Lateiner

Registriert: 11.07.2017, 08:32
Beiträge: 6
Hallo,
ich sitz seit einiger Zeit über folgendem Satz:
Diogenes videns a magistratibus duci quendam, qui phialam ex aerario furatus erat, "Magni", inquit, "fures parvum ducunt."

Jetzt nur sinngemäß "übersetzt": Diogenes sieht ein (gewisses) Oberhaupt der Behörden, welcher eine Trinkschale aus der Staatskasse gestohlen hatte, und sagt: ...

Wenn das einigermaßen stimmt, warum ist "duci" im Dativ??

Danke im Voraus für eine Hilfestellung!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erasmus v. R. - Diogenes
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 10:17 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10015
Als D. sah, dass ein Gewisser/ jemand von Beamten abgeführt wurde (AcI), weil er eine Tasse aus dem Staatvermögen gestohlen hatte, sagte er: Diebe schätzen Kleines/Unbedeutendes hoch ein/schätzen ...sehr.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erasmus v. R. - Diogenes
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 11:11 
Lateiner

Registriert: 11.07.2017, 08:32
Beiträge: 6
:shock: Oh, vielen Dank! Da bin ich mit duci ja ziemlich daneben gelegen .....

magni ducere - hoch einschätzen (jetzt hab ich's im Stowasser auch entdeckt ....)

Danke!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erasmus v. R. - Diogenes
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 17:35 
animi concitationis

Registriert: 04.12.2004, 14:04
Beiträge: 4181
# [Da/Hier] lassen [schon wieder] große Diebe einen kleinen (Dieb) hinrichten. <grins>


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erasmus v. R. - Diogenes
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 18:27 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10015
Danke, mellic, das macht (noch?) mehr Sinn. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erasmus v. R. - Diogenes
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 20:59 
Lateiner

Registriert: 08.11.2017, 20:40
Beiträge: 1
magni ducere - hoch einschätzen (jetzt hab ich's im Stowasser auch entdeckt ....)

ducere bedeutet doch "führen"

wörtlich übersetzt wäre magni ducere "hoch führen"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erasmus v. R. - Diogenes
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 22:51 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 11667
Wohnort: Franken
Tett hat geschrieben:
wörtlich übersetzt wäre magni ducere "hoch führen"

ducere kann auch "heiraten" bedeuten
http://www.navigium.de/latein-woerterbu ... ue&mh=true


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de