Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 20.02.2018, 18:30

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.12.2017, 16:17 
Hallo, nochmal ich mit einer tiefergehenden Grammatikfrage ;)

ich versteh bei zwei sätzen einfach die Logik hinter der Zeitenfolge nicht und bräuchte kompetente Hilfe

1.) Equidem, ut de me confitear (Konj. wegen ut), iudices, cum multae mihi a C. Verre insidiae terra marique factae sint [b](Konj Perfekt, aber warum? im HS steht doch Perfekt?)[b], quas partim mea diligentia devitarim [b](Konj wegen konsekutivem NS? warum Perfekt?)[b], partim amicorum studio officioque repulerim; numquam tamen neque tantum periculum mihi adire visus sum, neque tanto opere pertimui [b](Perfekt)[b] ut nunc in ipso iudicio.

2.) Indirekte Rede:
qui ita dictitat [b](Präsens, Haupttempus)[b], eis esse metuendum (AcI), qui quod ipsis solis satis esset surripuissent (Konj Plqupf, aber warum? es müsste doch eigentlich sich alles auf dictitat beziehen); se tantum eripuisse, ut id multis satis esse possit; nihil esse tam sanctum quod non violari, nihil tam munitum quod non expugnari pecunia possit.
laut Rubenbauer müsste sich nach einem gerundium die Zeitenfolge auf das übergeordnete Verb beziehen, ein Infinitiv Perfekt jedoch als Nebentempus angesehen werden, das trifft hier beides nicht zu, oder?

3.) hier das gleiche:
Semel, ait, se in vita pertimuisse, tum cum primum a me reus factus sit; quod, cum e provincia recens esset, invidiaque et infamia non recenti, sed vetere ac diuturna flagraret, tum, ad iudicium corrumpendum, tempus alienum offenderet.
ait im Präsens und dann plötzlich konjunktiv imperfekt

ich komm nicht dahinter...

Vielen vielen dank schon mal!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.12.2017, 17:19 
Lateiner

Registriert: 06.12.2017, 10:03
Beiträge: 2
ranunkel hat geschrieben:
1.) Equidem, ut de me confitear (Konj. wegen ut), iudices, cum multae mihi a C. Verre insidiae terra marique factae sint (Konj Perfekt, aber warum? im HS steht doch Perfekt?)

Konjunktiv, weil sich hier um ein konzessives "cum" (obwohl) handelt. Im HS steht in der Tat ein "Praesentisches Perfekt", siehe hier.

ranunkel hat geschrieben:
quas partim mea diligentia devitarim (Konj wegen konsekutivem NS? warum Perfekt?)

Ich glaube, daß sich hier um dieses Phänomen handelt (attractio modi):

http://dcc.dickinson.edu/allen-greenoug ... r-593.html

ranunkel hat geschrieben:
2.) Indirekte Rede:
qui ita dictitat (Präsens, Haupttempus), eis esse metuendum (AcI), qui quod ipsis solis satis esset surripuissent (Konj Plqupf, aber warum? es müsste doch eigentlich sich alles auf dictitat beziehen);

Wahrscheinlich weil "dictitat" ein historisches Präsens ist (dictitabat). Siehe dazu hier oder 485(j) hier.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.12.2017, 17:22 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 9300
Konsekutivsätze unterliegen nicht der cons. temp.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de