Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 15.10.2018, 23:16

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Übersetzung Arion
BeitragVerfasst: 28.01.2018, 21:20 
Regem ista parum credidisse, Arionem, quasi falleret, custodire iussisse, nautas requisitos dissimulanter interrogasse, ecquid audissent in his locus, unde venissent, super Arione. Eos dixisse hominem, cum inde irent, in terra Italia fuisse eumque illuc bene agitare. Tum inter haec eorum verba Arionem cum fidibus et indumentis, cum quibus se in salum eiaculaverat, exstitisse, nautas stupefactos convictosque ire infitias non quisse.

Wie geht ihr da vor? Beim Übersetzen? Kann kaum von Hauptsatz und Gliedsatz unterscheiden, weil einfach zu viele Beistriche vorhanden sind & ich kaum Konjunktionen finde.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung Arion
BeitragVerfasst: 28.01.2018, 22:04 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 13400
Wohnort: Franken
Ich denke, dass dies eine indirekte Rede im A.c.I. ist, abhängig von der Überschrift, oder einem Verb in einem vorherigen Satz.
19 Sumpta historia ex Herodoti libro super fidicine Arione.

Der König habe dies zu wenig geglaubt...
Die vielen Beistriche (du bist Österreicherin) trennen die Aufzählungen ab.
Warte auf weitere Hilfen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Übersetzung Arion
BeitragVerfasst: 28.01.2018, 22:16 
Überschrift: Der Sänger als Opfer von Neid und Missgunst: Arion

Ich hab den ersten Teil ja so übersetzt: Der König glaubte, dass dieser zu wenig...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung Arion
BeitragVerfasst: 29.01.2018, 08:01 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10937
Regem istaec parum credidisse, Arionem, quasi falleret, custodiri iussisse, nauitas requisitos ablegato Arione dissimulanter interrogasse, ecquid audissent in his locis, unde uenissent, super Arione; eos dixisse hominem, cum inde irent, in terra Italia fuisse eumque illic bene agitare et studiis delectationibusque urbium florere atque in gratia pecuniaque magna opulentum fortunatumque esse. Tum inter haec eorum uerba Arionem cum fidibus et indumentis, cum quibus se in salum eiaculauerat, exstitisse, nauitas stupefactos conuictosque ire infitias non quisse.

Der König habe das nicht so recht geglaubt, habe befohlen, Arion, als würde er ihn täuschen, in Haft zu nehmen, habe die Matrosen ermitteln lassen und sie, nachdem man Arion weggebracht hatte, heimlich befragt, ob sie etwas in der Gegend, aus der sie gekommen seien, über Arion gehört hätten; diese hätten gesagt, dass es, als sie von dort wegfuhren, in Italien einen Mann gegeben habe und dass es diesem dort gut gehe und er wegen seiner Bemühungen/Aktivitäten und des Vergnügens für Städte(= das er Städte bereite) in hohen Ansehen stehe, sehr beliebt sei und aufgrund seines großen Vermögens äußerst wohlhabend (Hendiadyoin) sei. Dann sei während dieser Worte/Schilderung von ihnen Arion mit seiner
Laute und in der Kleidung, mit der er sich ins Meer gestürzt hatte, erschienen und die verdutzten und überführten Matrosen hätten nicht mehr leugnen können.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de