Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 05.12.2019, 20:15

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.02.2011, 20:59 
Lateiner

Registriert: 14.02.2011, 20:48
Beiträge: 4
Hallo Lateiner,

könnte mir bitte jemand beim übersetzen dieses Textes helfen? ich kriege es einfach nicht hin. :/

-Ad quas visendas hortandasque cum alexandre veniret,
conspectis armatis invicem se amplexae, velut statim moriturae,
complorationem ediderunt.
Dilationem mortis deprecantur,
-dum Darii corpus sepeliant, dilationem mortis deprecantur.
Motus tanta mulierum pietate Alexander et Darium vivere dixit et timentibus mortis metum dempsit
easque et haberi et salutari ut reginas praecepit.

Einrückung (-)=Nebensatz

Vokabeln: visere= sehen, besichtigen, besuchen; armanti= Bewaffnete; invicem (Adv.)= gegenseitig; se amplecti= sich umarmen; complorationem edere= in laute Klage ausbrechen; dilatio= Aufschub; deprecari= erbitten; sepelire= bestatten; demere= wehnehmen, nehmen; praecipere= h. mit ACI (statt mit ut-Satz)

Ich bin dankbar für jede Hilfe :)
Franzi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.02.2011, 11:42 
animi concitationis

Registriert: 04.12.2004, 14:04
Beiträge: 4182
Hi franzi ~ ungefähr

In diesem Forum werden gründsätzlich Eigenleistungen verlangt
also in Zukunft:
1. Satz - 1. Übersetzung
2. Satz - 2. Übersetzung, ...

# da ich annehme, auch andere lieben den Stil dieses Autors nicht besonders
# > ausnahmsweise Übersetzung

12 Inter captivos castrorum
mater et uxor eademque soror et filiae duae Darii
fuere. # = fuerunt

Unter diesen Gefangenen des Lager
waren
die Mutter, die Gattin, dieselbe Schwester und 2 Töchter von Darius.

13 Ad quas visendas hortandasque
cum Alexander veniret,
conspectis armatis
invicem se amplexae, velut statim moriturae,
conplorationem ediderunt.

Als (cum) Alexander kam,
# ad + Verbaladjektiv = final (um zu ..)
um diese (quas) zu besuchen und ermuntern/aufzumuntern,
haben sie,
nachdem/weil man die Bewaffneten gesehen/erblickt hatte, # abl. abs. vz.
# ~ durch den Anblick der Bewaffneten
# velut (si) gleich als ob, wie wenn;
# moriturus 3: einer, der sterben wird (morior, mori, mortuus sum, moriturus 3)
sich gegenseitig umarmt als würden sie sofort sterben
und brachen (dann) in laute Klage aus.
# <dann>: um Vorzeitigkeit vom "amplexae" (part. perf. deponens) 'abzufangen'

14 Provolutae deinde genibus Alexandri non mortem,
sed,
dum Darii corpus sepeliant,
dilationem mortis deprecantur.

Dann
# pro-volvo, provolvi, provolutum, provolvere 3: sich niederwerfen;
warfen sie sich vor den Kieen (> genu, us n) Alexanders nieder
und erbaten (deprecantur) nicht <sogleich> den Tod,
sondern den Aufschub <ihres> Todes,
# dum: zeitl. so lange bis, bis, + Ind./bei fin. Nebensinn + Kjtv.
bis sie den Körper/Leichnam von Darius begraben/bestatten würden.

15 Motus tanta mulierum pietate
Alexander
et Darium vivere dixit
et timentibus mortis metum dempsit
easque et haberi et salutari ut reginas praecepit;

Bewegt/Beeindruckt durch die so große fromme Gesinnung/dankbare Liebe/Pflichtgefühl der Frauen
sagte (dixit) Alexander (+ aci),
dass Darius lebt ~ Darius lebe noch,
nahm den Furchtsamen (timentibus: PPA) die Furcht vor ihren Tod (mortis metum)
und befahl (praecepit),
dass diese/sie als/wie (ut) Königinnen behandelt und gegrüßt werden.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.02.2011, 14:56 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 18011
Wohnort: Franken
@atlantax3: Wieso ist dein Text so verstümmelt? Das kann kein Mensch übersetzen, wenn er den Orginaltext nich hat, wie mellic.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.02.2011, 15:56 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 11:29
Beiträge: 2737
Wohnort: Deutschland
Wirklich kein Vergleich zu Sallust oder andere!

Eine Anmerkung:
#et uxor eademque soror et filiae duae Darii

das "eadem" hat hier meiner Meinung nach die Bedeutung des deutschen "auch, ebenso"

-> und die Ehefrau, ebenso die Schwester und zwei Töchter von Darius.

"dieselbe" macht für mich keinen Sinn oder war die Schwester und Ehefrau von Darius ein und die gleiche Person? :D

_________________
Fragen zu Latein?

Skype: basti-latein24
Email: Basti@latein24.de


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.02.2011, 18:19 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 18011
Wohnort: Franken
Habe wieder was dazugelernt, kannte diese Bedeutung von "eadem" nicht und kopiere aus meinem Wörterbuch:
eadem
Adverb
1. ebenda, auf demselben Wege (sc. via od. parte)
2. zugleich, ebenso
eadem ... eadem - bald ... bald


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 09:11 
animi concitationis

Registriert: 04.12.2004, 14:04
Beiträge: 4182
zu: eadem

# "oder war die Schwester und Ehefrau von Darius ein und die gleiche Person"

http://www.tertullian.org/fathers/justi ... 11to20.htm
Book XI, cap. IX

and among the captives taken in it were the mother and wife, who was also the
sister, of Darius, and two of his daughters. When Alexander came to see and
console them


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 09:30 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 18011
Wohnort: Franken
Jetzt wird es interessant. Man müsste in Erfahrung bringen, ob es hierzu andere historische Quellen gibt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 12:30 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 11:29
Beiträge: 2737
Wohnort: Deutschland
Ja ich habe so etwas geahnt! Dass Verwandte auch heiraten, war zu dieser Zeit in dieser Region alltäglich.

Vgl. auch Plutarch:
http://books.google.de/books?id=WbuT3N9 ... os&f=false (die wörtliche Rede auf Seite 49)

Man muss also übersetzen: "die Ehefrau und zugleich Schwester des Dareios.."

_________________
Fragen zu Latein?

Skype: basti-latein24
Email: Basti@latein24.de


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 12:42 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 18011
Wohnort: Franken
@atlantax3: Du siehst, welchen grammatikalisch-geschichtlichen Disput du hier losgetreten hast. Habt Ihr diesen Sachverhalt auch im Schulunterricht besprochen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 13:07 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 11:29
Beiträge: 2737
Wohnort: Deutschland
Ich möchte nicht von einem Disput sprechen, aber dieser Thread verdeutlicht, dass Textausschnitte mit geschichtlichem und/oder mythologischem Inhalt niemals ohne ausreichenden Kommentar bzw Einführung den Schülern zum Übersetzen gegeben werden dürfen.
Ein simpler Stammbaum würde hier solche Unklarheiten beseitigen. In den letzten Jahren machen es sich die Lehrer noch einfacher, indem sie oft nur Wikipedia-Links empfehlen.....besser als nichts, aber gezielte Erklärungen sind gerade am Anfang der Lektürephase von Nöten.

_________________
Fragen zu Latein?

Skype: basti-latein24
Email: Basti@latein24.de


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dieter und 16 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de