Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 20.06.2019, 18:29

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 11:41 
Lateiner

Registriert: 02.10.2018, 07:53
Beiträge: 20
Calpurnia: Salve, Vilice! Valentne omnes in villa rustica?
Calpurnia: Sei gegrüsst Vilicus! Ist alles gut auf dem Landgut?

Estne incolume pecus?
Ist alles unverletzt?

Suntne incolumes equi?
Sind die Pferde unverletzt?

Vilicus: Omnes valent. Sed terra mota suas quisque res vuravit.
Villicus: Alles ist gut. Aber die Erde und jede Sache bewegt sich.

Tum servos timore permotos monebam: "Ne equos calamitate sollicitatos neglexeritis!
Dann fürchten sich die Sklaven und ich ermahnte sie unruhig: "Vernachlässigt nicht die Pferde, die von dem Unglück aufgehetzt wurden.!


In stabulum ite pecusque curate!
In den Stall mit den armen und sorgt euch um sie!

Optimus quisque servus officium suum bene praestabit, etsi in ultiumum periculum veniet.
Gerade die besten Sklaven erledigen ihre Arbeit gut, auch wenn äußerste Gefahr droht.

Ne me invito discesseritis, si qui pudor vobis inest!"
Sie gehen nicht gegen meinen Willen weg, wenn die Scham in ihnen ist.

Omnes paruerunt - praeter Xanthum servum, qui equo rapto effugit.
Alle gehorchen, ausser Xanthus, dem Sklaven, der mit den geklauten Pferden geflüchtet ist.

Calpurnia: Xanthum furtum commissurum esse numquam credidi.
Calpurnia: Ich glaube niemals, dass Xanthus einen Diebstahl zustande bringen würde.

Vilicus: Iste equum abstulit, cum villam rusticam relicturus esset.
Villicus: Dieser da raubte die Pferde, als er das Landgut verlassen hatte.


Oportet te, domine, poenis cuisque modi in sceleratum vindicare.
Es gehört sich, dass der Herr mit Strafen jeder Art gegen Verbrecher vorgeht.


Pater: Iram retine, vilice!
Vater: Halte deinen Zorn zurück, Villicus!

Tu cupis me ira adductum furem vindicaturum esse.
Du wünscht, dass ich den Dieb wegen meinem Zorn bestrafe.

At humanitas me prohibet:
Aber die Menschlichkeit hindert mich daran.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 11:41 
Lateiner

Registriert: 02.10.2018, 07:53
Beiträge: 20
Mit der Bitte, um Korrekturhilfe, ob das so passen würde.
Vielen herzlichen Dank,
Monika


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 18:36 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 12260
Calpurnia: Salve, Vilice! Valentne omnes in villa rustica?
Calpurnia: Sei gegrüsst, Verwalter!Sind alle gesund auf dem Landgut?

Estne incolume pecus?
Ist das Vieh unverletzt?

Suntne incolumes equi?
Sind die Pferde unverletzt?

Vilicus: Omnes valent. Sed terra mota suas quisque res curavit.
Verwalter: Alle sind gesund/Allen geht es gut.. Aber nachdem die Erde sich bewegt/gebebt hatte/Nach dem Erdbeben kümmerte sich jeder um seine
Angelegenheiten.

Tum servos timore permotos monebam: "Ne equos calamitate sollicitatos neglexeritis!
Dann ermahnte ich die von Furcht erschütterten Sklaven: "Vernachlässigt nicht die Pferde, die von dem Unglück beunruhigt/aufgescheucht wurden.!


In stabulum ite pecusque curate!
Geht in den Stall und kümmert euch um das Vieh.

Optimus quisque servus officium suum bene praestabit, etsi in ultiumum periculum veniet.
Gerade der beste Sklave wird seine Arbeit gut erledigen, auch wenn er in äußerste Gefahr geraten wird.

Ne me invito discesseritis, si qui pudor vobis inest!"
Geht nicht gegen meinen Willen weg, wenn irgendeine Scham(gefühl) in euch ist.

Omnes paruerunt - praeter Xanthum servum, qui equo rapto effugit.
Alle gehorchten, ausser dem Sklaven Xanthus, der mit einem gestohlenen Pferd/nachdem er ein Pferd gestohlen hatte (kann abl. abs. sein) floh.

Calpurnia: Xanthum furtum commissurum esse numquam credidi.
Calpurnia: Ich habe/hätte niemals geglaubt, dass Xanthus einen Diebstah begehen würde.

Vilicus: Iste equum abstulit, cum villam rusticam relicturus esset.
Verwalter: Dieser da raubte ein Pferd, weil er das Landgut verlassen wollte.


Oportet te, domine, poenis cuisque modi in sceleratum vindicare.
Es gehört sich, dass du, Herr, mit Strafen jeder Art gegen den Verbrecher vorgehst.


Pater: Iram retine, vilice!
Vater: Halte deinen Zorn zurück, Verwalter!

Tu cupis me ira adductum furem vindicaturum esse.
Du wünscht, dass ich, vom Zorn geleitet/ aus Zorn den Dieb bestrafen werde.

At humanitas me prohibet:
Aber die Menschlichkeit hindert mich daran.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 05:28 
Lateiner

Registriert: 02.10.2018, 07:53
Beiträge: 20
Vielen herzlichen Dank!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de