Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 21.10.2017, 07:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.11.2014, 20:25 
Lateiner

Registriert: 20.11.2014, 20:19
Beiträge: 2
Hallo,

neulich haben wir in der Schule versucht, eine Übersetzung auf heutige Zeiten zu übertragen und unser Lehrer meinte, dies bei mehreren Texten mal zu üben, wäre eine gute Übung für die Klausur, um die Texte besser verstehen zu können. Deshalb wollte ich dies an unserem neuen Abschnitt also gleich mal probieren, leider ist dies doch ein wenig schwieriger als ich gedacht hatte.

Also für meine zeitgemäße Interpretation beziehungsweise Übertragung zum Teil des Phileros aus Petrons Satire Gastmahl bei Trimalchio bin ich jetzt schon ziemlich weit, jedoch bin ich mir relativ unsicher, was die Richtigkeit meiner Ansätze angeht.



In diesem Abschnitt des Textes geht es um den bereits verstorbenen Chrysantus, welcher sehr alt wurde, vermögend war (ein großes Erbe hinterließ), jedoch ziemlich unfreundlich war und viele Frauen hatte. Außerdem hatter er einen Bruder, welcher als gesellig galt, nichts besaß und in keinem guten Verhältnis zu ihm stand. Deswegen ging das Erbe auch nicht an diesen, sondern an irgendeinen Fremden. Liege ich da soweit richtig? Also die korrekte Übersetzung habe ich ja, nur ist diese trotzdem ziemlich verwirrend, sodass ich mir etwas unsicher bin.





Meine Ansätze zur Übertragung wären nun also eine Art Erbschaftsstreits, dass auch heute noch viele Familien sich aufgrund des Erbes zerstreiten. Aktuelle Beispiele hierzu wären die Streits um Disney und Nelson Mandela. Die genauen Rückschlüsse zum Text habe ich allerdings noch nicht gefunden, wie ich das am besten verbinden könnte.



Zur Person Chrysantus habe ich auch einen Vergleich gefunden: Hugh Hefner. Er ist ebenfalls sehr alt und vermögend, machte aus '' nichts Gold '', wie auch er. Er hat viele Freundinnen und der einzige Unterschied liegt darin, dass er noch lebt.





Kennt sich jemand mit der Geschichte aus und könnte mir vielleicht noch weiterhelfen/etwas verbessern? Ich wäre sehr dankbar :-)



PS. Es handelt sich hierbei um keine Hausaufgabe, sondern um einen freiwilligen Übungsversuch. Ich wäre also dankbar, wenn ich keine ''mach dir deine Hausaufgaben doch selber'' - Kommentare lesen müsste. :-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de