Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 23:38

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 20:32 
Lateiner

Registriert: 23.01.2018, 20:27
Beiträge: 2
Latein:
Ut enim is, qui mortem in malis ponit, non potest eam non timere, sic nemo ulla in re potest id, quod malum esse decreverit, non curare idque contemnere. Quo posito et omnium adsensu adprobato illud adsumitur, eum, qui magno sit animo atque forti, omnia, quae cadere in hominem possint, despicere ac pro nihilo putare. Quae cum ita sint, effectum est nihil esse malum, quod turpe non sit. Atque iste vir altus et excellens, magno animo, vere fortis, infra se omnia humana ducens, is, inquam, quem efficere volumus, quem quaerimus, certe et confidere sibi debet ac suae vitae - et actae et consequenti - et bene de sese iudicare, statuens nihil posse mali incidere sapienti. Ex quo intellegitur idem illud solum bonum esse, quod honestum sit, idque esse beate vivere: honeste, id est cum virtute, vivere.
Deutsch:
Wie nämlich der, welcher den Tod als Leid darstellt, kann ihn (nicht nicht) fürchten, so kann niemand irgendeine Sache, von dem er sagt, dass die Entscheidung Übel sei, diese schätzen es gering sich nicht darum zu kümmern. Als dieses behauptet worden war, dass der, welcher von großer und tapferer Seele ist, alles was in den Menschen fallen kann, verachtet und für nichts hält. Und weil es so ist, ist bewirkt worden, dass nichts Übel sei, welches nicht schädlich ist. Und jener erhabene/großer und herausragender Mann, mit großer Seele, wahrhaftig tapfer, und hält alles Menschliche für unbedeutend, dieser, ich sage ich, den wir bewirken wollen, welchen wir suchen, er muss sicherlich sowohl sich selbst vertrauen als auch seinem Leben – und das verbrachte Leben und das folgende Leben und gut über sich zu urteilen, beschließend, dass dem Weisen nichts Schlechtes geschehen kann. Aus diesem erkennt er, dass jenes allein selbst ein Gut sei, welches ehrenhaft sei und dass das glücklich zu Leben sei: ehrenhaft, dass ist mit Tugend zu leben.

Grammatica:
1. Unterstreiche alle ACI und Abl. Abs.!
2. Nenne alle unterordnenden Konjuktionen.
Interpretationes:
1.Was ist für Stoiker ein Übel, was ein Gut?
2. Warum kann dem Weisen eigentlich kein Unheil passieren?
3. Was versteht man heute unter Epikureer, was unter stoischer Ruhe?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 08:56 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10451
http://www.latein24.de/latein-online-fo ... =1&t=13635

Ut enim is, qui mortem in malis ponit, non potest eam non timere, sic nemo ulla in re potest id, quod malum esse decreverit, non curare idque contemnere. Quo posito et omnium adsensu adprobato illud adsumitur, eum, qui magno sit animo atque forti, omnia, quae cadere in hominem possint, despicere ac pro nihilo putare. Quae cum ita sint, effectum est nihil esse malum, quod turpe non sit. Atque iste vir altus et excellens, magno animo, vere fortis, infra se omnia humana ducens, is, inquam, quem efficere volumus, quem quaerimus, certe et confidere sibi debet ac suae vitae - et actae et consequenti - et bene de sese iudicare, statuens nihil posse mali incidere sapienti. Ex quo intellegitur idem illud solum bonum esse, quod honestum sit, idque esse beate vivere: honeste, id est cum virtute, vivere.

rot=AcI
blau=abl. abs.
grün= Konjunktionen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 19:21 
Lateiner

Registriert: 23.01.2018, 20:27
Beiträge: 2
amicus62 hat geschrieben:
http://www.latein24.de/latein-online-forum/viewtopic.php?f=1&t=13635

Ut enim is, qui mortem in malis ponit, non potest eam non timere, sic nemo ulla in re potest id, quod malum esse decreverit, non curare idque contemnere. Quo posito et omnium adsensu adprobato illud adsumitur, eum, qui magno sit animo atque forti, omnia, quae cadere in hominem possint, despicere ac pro nihilo putare. Quae cum ita sint, effectum est nihil esse malum, quod turpe non sit. Atque iste vir altus et excellens, magno animo, vere fortis, infra se omnia humana ducens, is, inquam, quem efficere volumus, quem quaerimus, certe et confidere sibi debet ac suae vitae - et actae et consequenti - et bene de sese iudicare, statuens nihil posse mali incidere sapienti. Ex quo intellegitur idem illud solum bonum esse, quod honestum sit, idque esse beate vivere: honeste, id est cum virtute, vivere.

rot=AcI
blau=abl. abs.
grün= Konjunktionen


Cool danke :)
Bei den Interpretationes:
Vorschlag:
1. Übel ist alles schädliche, Gut ist ehrenhaft mit Tugend zu leben
2. Dem Weisen kann nichts passieren solange er an sich selbst glaubt
3. Epikureer= lebensfreudig mit Lust zu leben; Stoische Ruhe=?

Was sagst du dazu?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.01.2018, 14:11 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10451
Der, welcher den Tod zu den Uebeln rechnet, ihn fürchten muss, so kann auch Niemand das, was er für ein Uebel erklärt, verachten und sich nicht darum kümmern. Aus diesem von Jedermann gebilligten Satze folgt dann, dass ein Mensch von grossem und tapferem Gemüth Alles, was den Menschen treffen kann, verachten und für Nichts halten muss. Und ist dem so, dann ist auch erwiesen, dass nur das Sittlich-Schlechte ein Uebel ist. Der erhabene und ausgezeichnete Mann von grosser Seele, der wahrhaft tapfer ist, wird alles Menschliche unter sich stellen; er, den wir suchen und verwirklichen wollen, wird auf sich selbst und auf sein vergangenes und künftiges Leben vertrauen; er wird über sich selbst richtig urtheilen und annehmen, dass einen Weisen kein Uebel treffen könne. Auch daraus erhellt dasselbe, nämlich dass nur das Sittliche das höchste Gut ist und dass das glückliche Leben in einem sittlichen Leben und in der Tugend besteht.

http://www.zeno.org/Philosophie/M/Cicer ... el/3.+Buch

Oder hier:

https://books.google.de/books?id=sIvnBQ ... re&f=false


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de