Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 09.12.2019, 10:39

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seneca 31 Stilmittel
BeitragVerfasst: 19.05.2014, 16:53 
Lateiner

Registriert: 19.05.2014, 16:39
Beiträge: 4
Hallo,
ich untersuche gerade Seneca 31.Brief auf Stilmittel und bin dabei auf ein paar Fragen gestoßen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Der erste Abschnitt wäre dieser hier:
Huc et illud accedat, ut perfecta virtus sit, aequalitas ac tenor vitae per omnia consonans sibi, quod non potest esse nisi rerum scientia contingit et ars per quam humana ac divina noscantur. Hoc est summum bonum

Folgende Fragen:
1.Gibt es einen Fachausdruck dafür, dass erst ein langer verschachtelter Satz kommt und die zentrale Aussage daraus in einem kurzen Satz (hier; hoc est summum bonum) folgt?
2.Lässt sich aequalitas ac tenor als Hendiadyion bezeichnen?
3.Stellt Hoc est summum bonum eine Inversion dar?
4.Gibt es in diesem Abschnitt weitere wichtige rhetorische Figuren, die ich übersehen habe?

Nun zum nächsten Abschnitt:
Parem autem te deo pecunia non faciet: deus nihil habet. Praetexta non faciet: deus nudus est. Fama non faciet nec ostentatio tui et in populos nominis dimissa notitia: nemo novit deum, multi de illo male existimant, et inpune. Non turba servorum lecticam tuam per itinera urbana ac peregrina portantium: deus ille maximus potentissimusque ipse vehit omnia. Ne forma quidem et vires beatum te facere possunt: nihil horum patitur vetustatem.

1.Trifft das Stillmittel der Antithese auf Parem autem te deo pecunia non faciet: deus nihil habet etc. zu, wobei der fordere Satt die These und der Nachsatz dann die Antithese ist oder passt hier ein anderes Stilmittel besser?
2. Für die ersten beiden Sätze lässt sich ein Parallelismus feststellen.. Kann dieser auch für folgende Sätze gelten?
3.Stellt die Anhängung et inpune ein Stilmittel dar? Wenn ja welches?
4. Ist non turba...portantium eine Ellipse?
5.Gibt es weitere wichtige Stilmittel und Merkmale die ich übersehen habe?

Danke im Voraus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Seneca 31 Stilmittel
BeitragVerfasst: 19.05.2014, 17:35 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 13339
Huc et illud accedat, ut perfecta virtus sit, aequalitas ac tenor vitae per omnia consonans sibi, quod non potest esse nisi rerum scientia contingit et ars per quam humana ac divina noscantur. Hoc est summum bonum

Folgende Fragen:
1.Gibt es einen Fachausdruck dafür, dass erst ein langer verschachtelter Satz kommt und die zentrale Aussage daraus in einem kurzen Satz (hier; hoc est summum bonum) folgt? vllt. Quintessenz/Fazit
2.Lässt sich aequalitas ac tenor als Hendiadyion bezeichnen? Nein, weil die Begriffe nicht dasselbe bedeuten.
3.Stellt Hoc est summum bonum eine Inversion dar? Nein. Bei einer Inversion, wird die Hauptaussage in den Nebensatz gestellt.
4.Gibt es in diesem Abschnitt weitere wichtige rhetorische Figuren, die ich übersehen habe?
aequalitas ac tenor vitae per omnia consonans
: Hyperbaton


Nun zum nächsten Abschnitt:
Parem autem te deo pecunia non faciet: deus nihil habet. Praetexta non faciet: deus nudus est. Fama non faciet nec ostentatio tui et in populos nominis dimissa notitia: nemo novit deum, multi de illo male existimant, et inpune. Non turba servorum lecticam tuam per itinera urbana ac peregrina portantium: deus ille maximus potentissimusque ipse vehit omnia. Ne forma quidem et vires beatum te facere possunt: nihil horum patitur vetustatem.

1.Trifft das Stillmittel der Antithese auf Parem autem te deo pecunia non faciet: deus nihil habet etc. zu, wobei der fordere Satt die These und der Nachsatz dann die Antithese ist oder passt hier ein anderes Stilmittel besser? Würde ich auch als Antithesen sehen. (rot markiert)
2. Für die ersten beiden Sätze lässt sich ein Parallelismus feststellen.. Kann dieser auch für folgende Sätze gelten?
3.Stellt die Anhängung et inpune ein Stilmittel dar? Wenn ja welches? Klimax.
4. Ist non turba...portantium eine Ellipse? Ja. Ergänze "faciet".
5.Gibt es weitere wichtige Stilmittel und Merkmale die ich übersehen habe? Hyperbaton (blau), Alliteration (unterstrichen)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Seneca 31 Stilmittel
BeitragVerfasst: 22.05.2014, 20:03 
Lateiner

Registriert: 19.05.2014, 16:39
Beiträge: 4
Danke erstmal :D
Eine Frage zur Inversion:
Ist eine Inversion nicht eine Veränderung der üblichen Satzkonstruktion?
Die läge ja bei Hoc est summum bonum vor, da es ja eig. Hoc summum bonum est heißen müsste.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Seneca 31 Stilmittel
BeitragVerfasst: 23.05.2014, 06:09 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 13339
latein95 hat geschrieben:
Ist eine Inversion nicht eine Veränderung der üblichen Satzkonstruktion?


Bei deinem Satz liegt die für das Lat. typische, relativ freie Wortstellung vor. Es gibt in diesem Sinn keine "übliche" Satzkonstruktion. Es gibt nur häufigere und weniger häufige Konstruktionen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Seneca 31 Stilmittel
BeitragVerfasst: 23.05.2014, 18:09 
Lateiner

Registriert: 19.05.2014, 16:39
Beiträge: 4
Danke für die Erklärung :D

Eine Frage hätte ich noch:
Wieso stellt aequalitas...consonans ein Hyperbaton dar?
Aequalitas ist Nom. Sg.
Aber was ist consonans für eine Form?
Ein PPA?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Seneca 31 Stilmittel
BeitragVerfasst: 23.05.2014, 18:26 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 13339
latein95 hat geschrieben:
Aber was ist consonans für eine Form?
Ein PPA?


Richtig. Es bezieht sich auf "aequalitas ac tenor", das als begriffliche Einheit zu sehen ist ("fortdauernde Gleichmäßigkeit")
Im Lat. stehen manchmal 2 Substantive, die im Dt. besser durch Subst.+Adjekt. aufgelöst werden.
Ich habe so eben nachgelesen, dass auch so etwas als Hendiadyoin bezeichnet wird. Sorry dafür: Ich hatte nur an zwei inhaltlich ähnliche Verben wie "obtestari atque obsecrare" gedacht.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de