Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 19.11.2018, 17:31

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Carmen 106, Catull
BeitragVerfasst: 27.06.2016, 00:50 
Lateiner

Registriert: 25.06.2016, 18:58
Beiträge: 7
Cum puero bello praeconem qui videt esse,
quid credat, nisi se vendere discupere?

1. Vers dürfte korrekt sein, aber vielleicht sieht jemand Fehler? :
_ v v | _ _ | _ _ | _ _ | _ v v | _ v

2. Vers:

_ _ | _ v _ |_ ||_ v v | _ v v | v ?????

quid cr_ Positionslänge
cre: Naturlänge
dat n: Positionslänge
nisi: Naturlänge
se: Naturlänge

Rest in Ordnung.

Da es sich beim zweiten Vers um einen Pentameter handeln muss (elegisches Distichon), ein Pentameter nach dem 2,5ten Versfuß eine Zäsur hat und eine Zäsur immer mit einem Wortende zusammentrifft, kommt diese nur hinter "se"/"nisi" in Betracht. Da mir die letzte Hälfte des Pentameters richtig skandiert scheint, liegt sie wohl hinter dem "se".

Der Vers geht also nur auf, wenn das "ni" von nisi als lange Silbe gewertet wird. Aber mit welcher Begründung??

Kommt jemand zu anderen Ergebnissen?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Carmen 106, Catull
BeitragVerfasst: 27.06.2016, 09:39 
Lateiner

Registriert: 25.06.2016, 18:58
Beiträge: 7
Eine Korrektur: Der Vers geht anscheinend nur auf, wenn das "si" aus nisi kurz gewertet wird, obwohl es sich um eine Naturlänge handelt!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Carmen 106, Catull
BeitragVerfasst: 27.06.2016, 09:49 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 11121
Hier findest du Metrikexperten/Vollprofis, die selber lat. Verse machen und wohl alle Details kennen:

http://e-latein.at/phpBB/index.php?sid= ... 661e6e249a


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Carmen 106, Catull
BeitragVerfasst: 27.06.2016, 10:17 
Lateiner

Registriert: 25.06.2016, 18:58
Beiträge: 7
Hallo amicus,

vielen Dank für den Hinweis!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Carmen 106, Catull
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 09:21 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2016, 08:31
Beiträge: 78
Juleimann hat geschrieben:
Eine Korrektur: Der Vers geht anscheinend nur auf, wenn das "si" aus nisi kurz gewertet wird, obwohl es sich um eine Naturlänge handelt!!

Nisi wird (ebenso wie quasi) in klassischer Dichtung stets als Pyrrhichius (Doppelkürze) gewertet. Ursprünglich ist nisi natürlich ein iambisches Wort.

_________________
Somnus agrestium / lenis virorum non humilis domos / fastidit umbrosamque ripam, / non Zephyris agitata tempe.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de