Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 19.11.2018, 16:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 14:40 
Lateiner

Registriert: 06.10.2015, 14:36
Beiträge: 4
Hallo, ich hätte mal eine Frage zur Metrik. Es gibt keinen Zusammenhang, sondern ist ein eher theoretischer Fall, also nur dem Interesse geschuldet.
Muss bei Wörtern wie committiendum beim "Doppel-t" eine positionslänge gesetzt werden? Das würde sich nämlich ziemlich seltsam anhören.

(PS: Grammatik-Frage, auch wenn sie nicht in dieses Forum gehört: :wink:
Steht das Wort "ante" normalerweise beim zuerst geschehenen, also quasi als "vorher", oder beim danach geschehenen als "bevor"???
Ante voluit..., voluerat...
oder
Voluit..., ante voluerat)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 14:57 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 11121
ImpOrbTerr hat geschrieben:
committiendum


Es gibt nur committendum.

Beispiel:
http://latin.packhum.org/loc/893/5/20/10610-10620#20

com und mit sind hier kurz.

ante:
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/ante?hl=ante

Ich kann deine Frage nicht ganz nachvollziehen. Mach an besten einen ganzen dt. Satz, in dem das Gemeinte vorkommt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 16:25 
Lateiner

Registriert: 06.10.2015, 14:36
Beiträge: 4
amicus62 hat geschrieben:
Es gibt nur committendum.


Ja, hatte mich vertippt. Danke für das Beispiel. Heißt das jetzt, dass die Regel der Positionslängen bei gleichen Doppelkonsonanten nicht zwingend ist? Beispielsweise bei bellum, narrare, esse etc.?


amicus62 hat geschrieben:
Ich kann deine Frage nicht ganz nachvollziehen. Mach an besten einen ganzen dt. Satz, in dem das Gemeinte vorkommt.


Beispiel: Er hat zuerst gegessen, und dann geschlafen.
Ausdrücken will ich jetzt, dass er, bevor er schlafen konnte, noch etwas essen musste.

Also: Ante dormivit, fuerat cenandum. ???

Und wenn wir schon beim Thema sind: Wäre eine Synizese bei fuerat denkbar?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 16:29 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2016, 08:31
Beiträge: 78
ImpOrbTerr hat geschrieben:
Heißt das jetzt, dass die Regel der Positionslängen bei gleichen Doppelkonsonanten nicht zwingend ist?

Doppelkonsonanten bewirken im Lateinischen stets Positionslänge. Man muss dazu wissen, dass im Deutschen die Schreibung von Doppelkonsonanten nur die Kürze des voranstehenden Vokals kennzeichnet, also keinen Doppelkonsanten im eigentlichen Sinne abbildet. Wir sprechen nämlich Konsonantendoppelungen nur, wenn sie sich in Wortzusammensetzungen an der Grenze der Kompositionsglieder ergeben. Zum Beispiel wird ein doppeltes B gesprochen, um das Wort ab-bringen von ab-ringen klanglich unterscheidbar zu machen.

Im Lateinischen wurden Doppelkonsonanten in jedem Fall lautlich realisiert. (Genauso hält es übrigens das Italienische.) Dabei ist der erste der Konsonanten silbenschließend, der zweite silbenanlautend. Und eine geschlossene Silbe wird metrisch lang gewertet.

Es ist bei der Aussprache auch darauf zu achten, dass im Lateinischen vor Doppelkonsonanten sowohl kurze wie auch lange Vokale stehen können, während wir vom Deutschen her hier nur kurze Vokale erwarten.

_________________
Somnus agrestium / lenis virorum non humilis domos / fastidit umbrosamque ripam, / non Zephyris agitata tempe.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 16:48 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 11121
ImpOrbTerr hat geschrieben:
Ausdrücken will ich jetzt, dass er, bevor er schlafen konnte, noch etwas essen musste.


Das macht man im Lat. üblicherweise mit priusquam oder antequam:

http://members.aon.at/latein/Priusqu.htm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 18:14 
Lateiner

Registriert: 06.10.2015, 14:36
Beiträge: 4
@Zephyrus:
Danke, aber das weiß ich schon. Ich bin ja selbst erstaunt, dass committenda auf dem e und i Kürzen hat. Wie kann man das erklären und wie sieht es bei meinen andere Beispielen (bellum, narrare, esse) aus?


@amicus62
Ist dann "Antequam dormivit, fuerat cenandum" richtig? Und was ist mit der Synizese?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 18:54 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2016, 08:31
Beiträge: 78
ImpOrbTerr hat geschrieben:
Danke, aber das weiß ich schon.

Wenn dem so ist, müsste dir eigentlich klar sein, dass das
amicus62 hat geschrieben:
Beispiel:
http://latin.packhum.org/loc/893/5/20/10610-10620#20

com und mit sind hier kurz.

so nicht stimmen kann. Der Vers "virtus, indigno non committenda poetae" besteht, abgesehen von dem (fast) obligatorischen Daktylus im 5. Fuß, nur aus Spondeen. Die Silben com- und -mit- sind postionslang. Und auch in den Wörtern bellum, narrare, esse wird die jeweils erste Silbe als metrische Länge wahrgenommen.

_________________
Somnus agrestium / lenis virorum non humilis domos / fastidit umbrosamque ripam, / non Zephyris agitata tempe.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 20:40 
Lateiner

Registriert: 06.10.2015, 14:36
Beiträge: 4
Oh, dann hat sich unser lieber Amicus wohl mal vertan und ich habe es auch nicht weiter nachgeprüft. Dann bleibt es also bei der alten Regel. Kannst du noch was zur Synizese sagen? Die verstehe ich nämlich noch nicht so ganz. Gibt es da Regeln oder Hinweise die darauf hindeuten, dass eine vorliegt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Positionslänge
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 05:19 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 11121
ImpOrbTerr hat geschrieben:
dann hat sich unser lieber Amicus wohl mal vertan


Stimmt. Zuerst hatte ich auch zwei Längen.Klassische Verschlimmbesserung. Sorry.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de