Latein Forum
http://forum.latein24.de/

Ovid, Metamorphosen - Salmacis und Hermaphroditus
http://forum.latein24.de/viewtopic.php?f=4&t=15120
Seite 1 von 1

Autor:  Perrieeeli [ 04.06.2017, 12:56 ]
Betreff des Beitrags:  Ovid, Metamorphosen - Salmacis und Hermaphroditus

Hallo,
da meiner Freundin so begeistert von den Antorten auf meinen letzten Beitrag war, hat sie mich gebeten auch ihren Textausschnitt aus den Metamorphosen zu teilen:

Perstat Atlantiades sperataque gaudia nymphae
denegat. Illa premit commissaque corpore toto
sicut inhaerebat, „Pugnes licet, inprobe", dixit,
„non tamen effugies. Ita, di,iubeatis, et istum
nulla dies a me nec me deducat ab isto."

Übersetzung:
Der Nachkomme des Atlas hält stand und verweigert der Nymphae die erhofften Freuden. Mit ganzem Körper verbunden drückt jene an ihn wie wenn sie hing. „Es ist erlaubt, dass du kämpfst, Unanständiger,",sagte sie, „dennoch könntest du nicht entfliehen. So Götter sollt ihr es verordnen. Kein Tag soll diesen von mir und mich nicht von diesem trennen."

Wir haben schon ein paar Stilmittel, z.B den Chiasmus am Ende bei "istum..a me nec me.. ab isto", gefunden, trotzdem würden ein paar weitere und auch grammatikalische Besonderheiten nicht schaden ;) Und ich hoffe die Übersetzung passt auch!

Wie letztes Mal bedanke ich mich schonmal im Voraus für Antworten :)

Autor:  dieter [ 04.06.2017, 14:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ovid, Metamorphosen - Salmacis und Hermaphroditus

Antonomasie : Atlantiades

Illa..commissa = PC
corpore toto= Abl. instr.
inprobe, di = Vokativ
effugies= Futur
iubeatis, deducat= Optativ der Gegenwart

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/