Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 10:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Euer/e Lateinlehrer/In
BeitragVerfasst: 19.11.2006, 14:13 
Lateiner

Registriert: 15.11.2006, 16:58
Beiträge: 6
Bei genauerem Überlegen (während des Ethik - Unterrichts :mrgreen: ) ist mir aufgefallen, dass meine bisher drei unterschiedlichen Lateinlehrerinnen nicht unterschiedlicher hätten sein können.
Die erste hatte keinen Plan von gar nix.
Die zweite sprach neun Sprachen, davon sind drei seit 1500 Jahren tot und
meine dritte Lehrerin ist ein Exzentrikerin. Sie ist 1, 60 m groß und schreit herum wie beim Militär, aber so eine gute Lehrerin wie sie hatte ich noch nie.

Wie sind Eurer Lateinlehrer/Innen denn so drauf?

:b :b :b


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2006, 08:25 
Lateiner

Registriert: 24.09.2006, 09:38
Beiträge: 14
Also mein früherer Lehrer der war total streng und so, aber man hat auf jeden Fall was gelernt, wenn man sich auf ihn eingelassen hat. :) Und der Lehrer, den ich jetzt habe, ist eigentlich ziemlich cool. Wir machen oft Gruppenübersetzungen, Interpretationen und so andere kreative Dinge. Neulich haben wir sogar ein Lied von den Fanta 4 mit einer Übersetzung verglichen. Also der ist echt super!! Aber das stimmt sonst schon, die meisten Latein Lehrer sind leider immer ein bisschen langweilig, glaube ich.
Gruß,
Blomme


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2006, 11:07 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2006, 20:55
Beiträge: 657
Wohnort: Kiel
Meinen Lehrer jetzt hatte ich von Klasse 7 bis 10 und ab jetzt wieder. Er ist eigentlich ganz witzig, am Anfang der Stunde wird über alles außer Latein geredet und die ganze Zeit reißen wird einen Witz nach dem anderen.

Meine Lehrerin in Klasse 11 ist LiA (Lehrerin in Ausbildung) und lernt von meinem Lehrer, daher ein ähnliches Konzept, allerdings machte sie mit uns so kreative Sachen wie eine Textstelle von Ovid als Fotolovestory darstellen :D

LG Maus

_________________
Carpe lucem in animo!

1/2 des Dynamischen Duos, von dem die Hälfte "abest".


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2006, 14:11 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2006, 16:49
Beiträge: 24
Wohnort: Varel
mein Lateinlehrer von kl. 7 - 10 war ein sehr introvertierter der, auch ca. 15 Sprachen konnte ( darunter auch Thai, Polnisch, Latein, Griechisch)
der war zwar immer sehr introvertiert allerdings hatte er einen sehr guten unterschwelligen schwarzen humor,... (wenn man ihn den verstand)
Mein jetzieger(ka wie man´s schreibt) Lateinlehrer ist ziemlich gut,... allerdings is seine art zu unterrichten sehr schwirieg, da er einen mit ironie (leider nur selten als solche zu verstehende) zum lernen antreibt..... aber grade die schlechteren leiden darunter....
Mir´s das egal :D

Ja, lateinlehrer sind meist etwas angestaubt, aber hei, warte n paar jahre, dann bin ich mit´m studium fertig,... dann gehts los mit vernünftigem unterricht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2006, 16:17 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2006, 14:47
Beiträge: 275
Hatte nie Latein an der Schule. Dafür an der Uni. Eine Pflichtkür, aus der eine tiefe Liebe auf Umwegen entstanden ist. Drum kann ich nicht mit supertollen Lehrern prahlen: Man muss eben die ganze Grammatik, etwas "Landeskunde" und Wortschatz vermitteln, und das bei Leuten, die das Latinum machen müssen und häufig desinteressiert sind ("Was sind Hausaufgaben?").
Habe den Anfängerkurs wiederholen müssen; O-Ton der Dozentin: "Wenn es gut klingt, dann ist es richtig!". Also vergessen wir mal KNG und Consecutio und aufi geht´s!
Die nächste hat einen schuften lassen und vorm ganzen Kurs (so um die 40 oder 50 Leute) runderneuert, wenn man was altes und auch neueren Lernstoff nicht konnte. Das treibt zu Höchstleistungenan, ehrlich....
Dann kam der "Gott" der lateininschen Sprache. Auch er wurde zeitweise richtig fies, verständlicherdings. Wenn qui/quae kurz vorm Latinum nicht qui/quae/quod beten konnte, dann ist er richtig "erbost" :x . Traf zum Glück nur wenige, für den Rest war es ganz amüsant.
Sonst war der Unterricht eher trocken, nix also mit Schickimickifolien oder Videos oder ähnlichem Schmuck. Eine Tafel, ein Stück Kreide (manchmal mehrere und dazu mehrfarbig!!! -uiuiui), ein Dozent und eine gähnende Meute (90% jedenfalls). Dafür unterhielt uns der letzte Dozent, der "Gott" mit abwägigen und absolut vom Unterricht losgelösten Geschichten und Hirngespinsten. Auch war er leicht chaotisch, aber er konnte auch zuhören und gab bei Fragen (halbwegs intelligent mussten sie schon sein) Hilfestellung.
Hilfe, das klingt wie ein Nachruf...
Ach ja, "jetzieger": jetztiger, glaube ich.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007, 16:29 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 15:37
Beiträge: 24
Wohnort: Berlin
Also meine Lehrerin in der 9. Klasse war scheintot, die war selten da :lol: :|

Die von der 10-11. Klasse war überaus kompetent, sehr jung, gut vorbereitet und ziemlich freundlich. Lockerer unterricht und gute atmosphäre. wir haben
viel geschafft und sie hat uns viele grundlagen für die oberstufe beigebracht.

und meine jetzige LK lehrerin, auch noch ne junge, hat genau die selben eigenschaften wie die davor :lol: also habe ich mal das perfekte los gezogen ^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007, 16:06 
Lateiner

Registriert: 20.02.2007, 18:28
Beiträge: 21
Wohnort: nahe Berlin
Hi Leute,

wie meine Lateinlehrerin ist? - Naja 'n bisschen verplant aber sie ist voll nett schreit nie rum und verteilt gerechte Noten. Meine ehemalige Lateinlehrerin ist auch TOTAL cool. Ich möchte selbst später mal Lateinlehrer werden --- weil ich spaß hab und das ist auch den beiden Lehrerinnen zu verdanken!!!

Außerdem planen beide grade ne Kursfahrt nach Sorrent (nahe Neaple) mit Besteigen des Vesuvs und dem vollen Programm ... Dafür kann man die beiden doch nur lieben :P .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 20:25 
Lateiner

Registriert: 06.04.2007, 20:04
Beiträge: 6
Wohnort: Wuppertal
Also mein Lateinlehrer ist super nett,nur man lernt überhaupt nichts; (
Er gibt uns nie was auf und kontrolliert auch überhaupt nicht,ob man gelernt hat.....man muss aber auch nicht wirklich lernen,da er keine 5en auf dem Zeugniss verteilt,das Prinzip von ihm ist:Wer zweimal eine 5 schreibt kriegt eine 4 auf dem Zeugniss,wer zweimal eine 4 schreibt kriegt eine 3 auf dem Zeugniss usw......Unser letzter Klassenarbeitsdurchschnitt lag übrigens bei 4,56 :(


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de