Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 20.08.2018, 17:27

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Adiuva adiuvaberisque
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 16:30 
Lateiner

Registriert: 02.10.2008, 18:32
Beiträge: 13
Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob das, was ich als Überschrift geschrieben habe, richtig ist, doch wäre es immer noch eine "passende" Überschrift für den Grund meines Themas auch wen es Falsch ist. Aber erst werde ich euch die Hintergrundgeschichte erläutern.

Ich bin 15 Jahre alt, gehe in die 10. Klasse und habe seid 4 Jahren Latein. Am anfang war Latein eher ein Fach, dass ich genommen habe, weil ich kein Interesse an Französisch hatte. Es fing langweilig an und zog sich so durch 1,5 weitere Schuljahre. Am Anfang versuche man dem Unterricht zu folgen, was aber nach einer Zeit auch schwer wurde. Man hörte nur:"Lernt die Deklinationen" "Lernt Vokabeln" "Vergesst nicht den Genitiv mit zulernen". All solche Dinge und ich stellte auf durchzug. Nun bekam ich danach einen Lehrer der nicht wie vergeschrieben seinen Stoff durchzog. NEIN!. Bei ihm spürte man, dass Latein mehr war, als nur etwas, was man lernte um es zu vergessen. Er beeindruckte mich förmlich... er war einfach einzigartig in seiner Weise. Ich fand immer größere Leidenschaft an Latein. Es wurde fast zu einer Sucht immer zu lernen... es machte einfach SPAß! Aber ich merkte, dass nun das kam, wovor uns die vorigen Lehrer immer gewarnt hatten. Die Texte wurden nicht leichter und mir fehlten Kenntnisse. Deshalb belegte ich den Förderunterricht Latein in meiner Schule und lernte, lernte, lernte. Man muss sagen, dass ich am Schluss einer der besten Schüler war. Ich hatte eine 1+ bekommen. Latein war vorher so als würde man mir dort Buchstaben geben die es gilt zu entziffern aber jetzt ist es so für mich als würde ich fast schon spüren was sie bedeuteten. Nur merke ich immer wieder, dass ich Wissenslücken habe die manchmal zu einer Denkblockade führen... es ist dann als würde ich ein 1000er Puzzle vor mir haben und mir fehlen die letzen Teile ...

Nun wieder zurück zu meinem Grund. Adiuva adiuvaberisque. Es soll bedeuten wenn ich es richtig übersetzt habe: Helfe und dir wird geholfen. Damit meine ich, dass es villeicht 2 oder 3 Helfer die manchmal einfach Lust und Zeit haben ein wenig online Nachhilfe bzw F ö/o rderunterricht zu geben. Villeicht über ICQ oder Skype einfach kurz mal schreiben oder am Wochenende eine Gruppe eröffnen in der man einfach reden kann. Ich weiß, manche denken villeicht, dass es soetwas wie das Übersetzerforum werden soll aber ich denke eher daran, dass man Sachen aus dem Unterricht nimmt und erklärt bekommt warum es so ist, das der Genitiv nicht nur ein Genitiv ist sondern ein Genitivus partitivus. Es wäre viel zu lang soetwas immer in einen neuen Beitrag zu schreiben. Aber ich will noch über mein beispiel hinaus. Es soll natürlich nicht so sein, dass man sagt XYZ übersetz das mal. NEIN! Sondern, dass man sich wie bei einer Nachhilfe hinsetzt und es lernt, sich verbessert, Fortschritte macht und villeicht sogar seinen eigenen Lehrer noch überaschen kann. Nun werdet ihr euch bestimmt fragen, weshalb ich hier nur die Seite genannt habe, welche Hilfe braucht. Nun. Ich selbst helfe meiner kleinen Schwester in Latein und ich muss sagen mir macht es unheimlichen Spaß zu sehen wie sie lernt und wie es ihr dann Spaß macht. Durch soetwas wurde manches langweilige verregnette Wochenende zu einer lustigen Lateinstunde und beide waren danach glücklich. Damit meine ich, dass der Helfer sich dadurch villeicht auch gut fühlt und so etwas positives für beide entsteht.

Villeicht konnte ich ja mit diesem Artikel Helfer finden.

Ich würde mich sehr über rückantworten freuen.

Danke


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 20:20 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 11:29
Beiträge: 2737
Wohnort: Deutschland
Hi,

zunächst mal: Helfe und dir wird geholfen --> HILF :P

Lies dir doch mal die Beiträge hier durch! Ich finde hier wird jedem optimal geholfen!!! jedoch hat auch nicht jeder unbegrenzt zeit und lust ;)
Für Anfängern rate ich jedoch professionelle Nachhilfe bei jemandem, der neben euch sitzt! Wenn man in die Lektürephase kommt, muss man viel mehr wissen als ein paar Vokabelbedeutungen und Grundlagen der Grammatik. Interpretation, Backgroundwissen über Autor und Werk, inhaltlicher Zusammenhang ... aus diesem Grund ist auch schwierig einen Z
zusammenhangslosen hier zu posten!! grammatisch erklären kein Problem, aber es muss immer Sinn ergeben.

mfg basti


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2008, 06:27 
Lateiner

Registriert: 02.10.2008, 18:32
Beiträge: 13
Natürlich wird hier jedem geholfen so gut es geht aber rede davon, dass man mal schnell ne frage hat für nen Satz den man nicht versteht. Ich habe auch nicht an 2 oder 3 stunden immer gedacht sondern eher daran, dass man kurz chattet. Und ich habe dabei auch immer im Hintergedanken, dass man sein wissen dann auch mit anderen teilen kann. ALso das man nach dem Satz villeicht noch ein bisschen diskutiert über die Lektüre. Ich bin gerade in der Lektürephase. Ich lese im moment Sallust. Und ich muss sagen ich habe auch wenn ich etwas wissen muss nicht die frage ob da ein Dativ oder Genitiv steht oder ob das Perfekt oder Imperfekt ist. Nein nicht solch einfache fragen sondern eher, wie man es im Zusammenhang übersetzt und wieso damit ich verstehe und lerne. Eher an so etwas habe ich gedacht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2008, 15:29 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 11:29
Beiträge: 2737
Wohnort: Deutschland
Also den inhaltlichen Zusammenhang kann hier denk ich kaum jemand aus dem FF (naja fast niemand :P). An was du glaub ich dich gewöhnen musst, ist die Arbeit mit einem Kommentar!! Der beantwortet dir genau die schwierigen Stellen. Oft klären sich merkwürdige Stellen auch, in dem man in einen kritischen Apparat schaut und dann sieht, dass andere Wörter viel besser passen würden.
Ich halte es immer noch für das beste, wenn du einen Satz nicht hinbekommst, den Satz mit ein bisl Zusammenhang hier zu posten und danach zu fragen.
Irgendeine Antwort kommt in der Regel noch am gleichen Tag!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2009, 21:57 
Lateiner

Registriert: 05.02.2009, 15:12
Beiträge: 194
Im Prinzip finde ich deine Idee wirklich super.

Aber um groß was zur Umsetzung zu sagen bin ich noch zu unerfahren.

Da du eine große Geschichte geschrieben hast, erzähl ich dir auch eine kleine.

Ich wollte schon seit der 5ten Klasse Latein lernen. Hab es aber leider erst in der 11ten gekonnt. Und meine Lateinlehrerin ist jetzt auch einfach nur super für mich. Sie ist für mich sowas wie ein Vorbbild, eine Person vor der ich einen enormen Respekt habe.

Freundlichen Gruß an meine hilfsbereite, freundliche Lateinlehrerin ;-)

_________________
^^CAVE CANEM!^^

~~ Media in vita in morte sumus ~~

>> Nemo ante mortem beatus <<

Es sollten alle wissen, das ich erst seit einem Jahr Latein habe. Auch wenn ich in meinem Kurs ziemlich gut bin, auf "sehr gut" stehe, und die Sprache liebe. ^^


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de