Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 13.12.2017, 10:25

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2004, 18:31 
[quote= Hätte ich nicht in der selben Zeit, in der ich die Lateinische Sprache erlernt habe mich genauso gut einer lebende Fremdsprachewidmen können...
[/quote]

hättest du, klar. dann hättest du EINE sprache gelernt, mit latein kannst du dich notdürftig auch in italien, spanien etc. verständigen! zumindest geschriebenes fällt dir dann viel leichter zu verstehen, das wär andersrum nicht so!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2004, 14:59 
Lateiner

Registriert: 24.10.2004, 17:13
Beiträge: 11
Wohnort: berlin city
nööööö

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2004, 15:44 
Ich denke es lohnt sich auf jeden Fall, wenn man es mit einer drei schafft, hat man später auch noch was davon, egal ob man nun etwas darauf Basierendes studiert oder nicht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.03.2005, 16:49 
Lateiner

Registriert: 15.03.2005, 15:16
Beiträge: 6
Ehrlich gesagt finde ich es nicht einfacher mit Latein andere Sprachen zu lernen. In Französisch hilft mir Englisch mehr als Latein!!!
Ich finde Latein gehört sich abgeschafft.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2005, 18:59 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2004, 17:22
Beiträge: 72
Wohnort: Berlin
holiday2 du
sprichst mir aus der Seele! :D

_________________
BERLIN IS THE BEST!!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.2005, 19:51 
Lateiner

Registriert: 15.06.2005, 19:43
Beiträge: 1
Wohnort: Österreich
Ich find schon, dass es sich auszahlt Latein zu lernen!! Schon allein um die deutsche Grammatik zu verbessern.. weil wer nimmt sonst in der Alltagssprache den Genitiv oder einen Konjunktiv.. ausserdem ist Latein eine total durchstrukturierte Sprache, man lernt einfach auch genau zu sein!
Ich bin zwar auch nicht sonderlich gut in Latein (liegt wohl an der Genauigkeit ;)), aber ich find's jedes Mal wieder schön, wenn sich ein Satz einfach so schön auflösen lässt *gggg*... naja schaun wir mal ob ich das bei der Matura noch genauso seh :) (ich hab Latein mündlich gewählt)... Tschau Chrisi

_________________
Wende dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich [chin. Sprichwort]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2009, 23:47 
Lateiner

Registriert: 05.02.2009, 15:12
Beiträge: 194
Es lebe Latein!!!

Latina vive!!!!!

Die Sprache ist nicht tot!!!!
Ich liebe sie und es lohnt sich auf alle Fälle sie zu lernen!!!
Sie ist so pulchra und mann kann so viel damit machen^^

Viele Grüße,
bb

_________________
^^CAVE CANEM!^^

~~ Media in vita in morte sumus ~~

>> Nemo ante mortem beatus <<

Es sollten alle wissen, das ich erst seit einem Jahr Latein habe. Auch wenn ich in meinem Kurs ziemlich gut bin, auf "sehr gut" stehe, und die Sprache liebe. ^^


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.07.2011, 15:26 
Lateiner

Registriert: 09.07.2011, 15:13
Beiträge: 6
naja man braucht sie halt für viele studiengänge aber ich bin froh wenn ich sie endlich los hab das ewige lernen nervt oft total! Vor Schuxen immer alles durchlesen was irgendwer geschrieben hat nur das man dann anhand der Wörter erkennt worum es geht und des dann so etwa übersetzt, außerdem gehts in latein meist voll genau (der sinn würde doch auch reichen) Aber wer was werden will muss da eben durch! :roll: gut das ich nächstes jahr durch bin :D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17.07.2011, 13:41 
Lateiner

Registriert: 17.07.2011, 13:33
Beiträge: 7
Ja es lohnt sich- doch mehr für die Leute, die es wircklich wollen und Interesse haben - ich kann mir vorstellen dass es für die ,die keine Lust haben-es also gezwungener Maßen durchziehen müssen (erlebe ich gerade zur Genüge in meiner Klasse-mache Abitur)-die Hölle werden kann!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 09:16 
Lateiner
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2011, 11:57
Beiträge: 43
Nette Frage :)

Meine Antwort: Es ist abhängig von dem Wunsch an die Zukunft ob die ausgestorbene Sprache nützlich wäre.

Theologen, Botaniker, Mediziner, Juristen, Historiker.. alle sollten fachspezifisches Lateinwissen haben.
Ich sehe es aber nicht als zwingend notwenig an, die Küste eines Ovids auseinander klabüstern zu können, wenn mein Endziel Geschichtslehrer ist. Zumal nicht in jeder Schule Latein unterrichtet wird bzw. der Geschichtslehrer in seinem Kurs nicht nur Lateinschüler hat. Daher bin ich auch dafür, dass in der Bildungspolitik die Studiengänge besser kalibriert werden. (Ich muss derzeitig, neben meinem Hauptstudium das Latinum binnen eines Jahres nachholen -> Nahezu unmöglich!)

Ich wäre also generell dafür (auch in den Schulunterricht) ein Lateingrundkenntnisse-Kurs einzuführen. In dem fachspezifische und noch heute relevante Vokabeln erklärt werden, etwas was auch Schüler/innen motiviert zB Comupter-> comutare -> zusammenrechnen.
Die high skilled grammatischen Phänomene jedoch sollten die Sprachliebhaber und -begabten ihr Eigen nennen.

_________________
Perii.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de