Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 23.02.2018, 09:18

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1974 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1186 187 188 189 190198 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 10.02.2018, 17:02 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 9314
An illi, qui in se incurvati sunt toti, autistae vocantur?
Te quidem semi-autistam non duco.

De autismo autem iocari non oportet. Morbus est pessimus et insanabilis.

Novistine hoc phaenomenon, quod apud autistas invenitur?
https://de.wikipedia.org/wiki/Inselbegabung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 10.02.2018, 17:24 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10456
Wohnort: Franken
Non novi :(


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 10.02.2018, 17:48 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 9314
Hodie adhuc bis iuxta cubuimus.
Ad victoriam Ibioris in nigrum ieci. Tamen Ibios se nimia gloria polluisse non videtur.

Nunc Bavarorum est victoriarum seriem continuare, quod eis contacturum esse mihi persuasi - cladem quidem sperans. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 08:03 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 9314
Et Bavari victoriam peperunt, quamquam non splendidam, Nemuscaseo aegrotante absenteque.
Iam nunc Bavari magistri celebrantur et subsisti posse non videntur.

Apud Nigros tristitia regnat ob ministerium fiscale amissum ("pulsus durus"). Rubri coalitionem inituri non fuisse dicuntur, si illud ministerium non accepissent. Angela ergo pressui cedere debuit.
Permulti Rubros aptos non putant ad regendum. Illae partes alte fissae et valde concussae sunt, quibus tempore reconvalescendi longiore opus est. In foramine profundo socii versantur. Quibus cavendun est, ne foramen fiat nigrum, ex quo effugere non licet.

Turcia in Syria in bello versatur et magna damna accepisse fertur. Istud bellum desinere velle non videtur inopia hominum
in dies crescente. An nova nascetur profugorum unda? Industria arma fabricans iubilat inhumanitate non desinente, immo gravescente. Catena nuntiorum Hiobianorum non dirumpitur: Dominus dedit, Dominus adimit.

PS:
Novistine illum liberum "Hiob" ad Testamentum Vetus petinens.
Ibi de theodiceae agitur i.e. de quaestione, cur iusto sit patiendum. In hoc libro Deus Satanae omnes fere facultates
permittit homini nocendi facultate necandi quidem excepta.
Et in foro quodam semper nuntium Hiobianum lego, cum nomen quoddam emergit. Qui alius Satanas videtur, qui omnia molitur
ad damnum quam maxumum (Archaismus) efficiendum.
Doleo tempus iterum adesse, quo iste appulsare solet. Spero me his verbis diabolum/B. parieti non appinxisse.

PPS:
Ubi manet versio Wittgensteinius illius? Quae casus tuus esse non videtur. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 08:16 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10456
Wohnort: Franken
amicus62 hat geschrieben:
Novistine illum liberum "Hiob" ad Testamentum Vetus petinens.

Nomen illius libri quidem novi, sed non legi :wink:

amicus62 hat geschrieben:
Ubi manet versio Wittgensteinius illius?

Carmina tua vertere praefero :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 09:40 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 9314
Wenig juckt dich Wittgenstein,
dann lass ihn eben einfach sein.
Du zögest vor mein Gedicht,
seist gar darauf sehr erpicht.
Ich wollt, ich könnte es dir glauben,
wo jene doch den Nerv oft rauben.
Man muss schon hart im Nehmen sein
bei solch absurden Dichterei'n.
Was würd' wohl Witti dazu sagen,
leider kann man ihn nicht fragen.
Was der Fall sei, sei die Welt,
so sprach er einst, inklusiv das Geld.
Doch wie einst ein jeder überall,
wurd auch er zum Todesfall.
Dieser ist der Fall der Fälle,
holt viele Menschen, oft auf die Schnelle.
Sein letzter Satz, an dem man sich labe:
Sag ihnen, dass ich ein schönes Leben gehabt habe.
Schlief ruhig dann und friedlich ein,
der Fall "Mensch Ludwig Wittgenstein".

in memoriam illius philosophi magni, qui hoc anno eodem mense ante annos CXXIX natus et ante annos LXVII mortuus est.
"Sensum mundi extra se cubare oportet. In mundo omnia sunt talia, qualia sunt et omnia fiunt, quomodo fiunt.
in quo nihil est momenti - si quid esset momenti, momenti non esset".
"Solutio aenigmatis vitae in spatio et tempore extra spatium tempusque cubat".


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 16:33 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10456
Wohnort: Franken
Wenig juckt dich Wittgenstein,
Parum te "Pictor de saxo" prurit,
dann lass ihn eben einfach sein.
tum simpliciter eum "esse sine"
Du zögest vor mein Gedicht,
te carmen meum anteponere
seist gar darauf sehr erpicht.
huis quidem cupidissimum esse.
Ich wollt, ich könnte es dir glauben,
velim me hoc tibi credere posse,
wo jene doch den Nerv oft rauben.
cum ea tamen nervum saepe rapiant.
Man muss schon hart im Nehmen sein
Durus in sumendo esse debes
bei solch absurden Dichterei'n.
talibus in absurdis "densitatibus"
Was würd' wohl Witti dazu sagen,
Quid pictor ad hoc diceret?
leider kann man ihn nicht fragen.
Paenitet me ex eo quaerere non pose.
Was der Fall sei, sei die Welt,
Quid casum esse, mundum esse,
so sprach er einst, inklusiv das Geld.
sic olim dixit, pecunia inclusa.
Doch wie einst ein jeder überall,
Tamen sicut quisque ubique,
wurd auch er zum Todesfall.
et is mortuus est.
Dieser ist der Fall der Fälle,
Hic casus casuum est,
holt viele Menschen, oft auf die Schnelle.
multos homines velociter capit.
Sein letzter Satz, an dem man sich labe:
Sententia ultima eius,qua delectaris:
Sag ihnen, dass ich ein schönes Leben gehabt habe.
Eis dic me vitam beatam egisse.
Schlief ruhig dann und friedlich ein,
quiete et in pace obdormivit,
der Fall "Mensch Ludwig Wittgenstein".
casus "homo Ludovicus Pictor de saxo"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 16:47 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 9314
Zitat:
Du zögest vor mein Gedicht

Zitat:
seist gar darauf sehr erpicht.

= indir. Rede (ich zitiere dich)
Zitat:
Was der Fall sei, sei die Welt

=indir. Rede


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 17:10 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 10456
Wohnort: Franken
In A.c.I. verti :(


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 17:19 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 9314
dieter hat geschrieben:
In A.c.I. verti

Penso tuo optime functus es. Pectore cum elato incedere permitteris.

Auf dass der Kamm erneut dir schwelle,
dieses Gedicht, auf die Schnelle:
Der Schüler ist sehr zu loben
und wird in den Himmel bald gehoben.
Dort prangt einst des dieters Stern,
der übersetzt von Herzen gern.
Dies Gedicht, lieber Eapix,
war wohl leider wieder nix.

PS:
Sic itur/is ad astra translatoribus reservata. :D


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1974 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1186 187 188 189 190198 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de