Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 23:20

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2784 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1211 212 213 214 215279 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 09:17 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 11703
Wohnort: Franken
amicus62 hat geschrieben:
Quid sit causae? Num Donaldus "in iure est"?


Tu vir peritissimus harum rerum oeconomicarum causam invenias., ego nescio.
Exopto hilarem diem solis! :P


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 10:43 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10033
Es könnte so sein:
Da die USA mehr Güter aus Europa importieren als sie nach Europa exportieren, müssen sie mehr Dollar in Euro umtauschen um diese Importe zu bezahlen. Ein hohes Dollarangebot am Markt drückt auf den Kurs, die Währung wird schwächer d.h. ihre Kaufkraft sinkt (ceteris paribus d.h. wenn keine anderen Einflußfaktoren hinzukommen, die die Nachfrage nach Dollar in Europa erhöhen wie z.B. Kauf von US-Aktien oder Staatsanleihen oder steigende Rohölpreise)
Trump könnte also einen Dollarverfall gegenüber dem Euro verhindern wollen. Davon würden z.B.US-Touristen profitieren, die nach Europa reisen. Zudem würden dann weniger Dollar nach Europa abfließen, die in den USA ausgegeben werden können und so die US-Binnenkonjunktur stärken.
Ferner werden durch höhere Zölle EU-Produkte teuerer und damit weniger konkurrenzfähig mit US-Produkten.
Ein Auto, dass bisher nach Auferlegung von 2,5 Zoll in den USA 30750 (30000+ 2,5% von 30000) Dollar kostete,
würde bei 10% Zoll plötzlich 33000 Dollar kosten.
Wenn man das hochrechnet auf alle europäischen Exportautos kommen da Milliardenbeträge zusammen, mit den Zöllen auf Stahl und Alu dürfte die Summe gigantisch sein.
Ein zu schwacher Dollar macht es Investoren (Chinesen) leichter sich bei US-Firmen einzukaufen, US-Staatanleihen zu günstig zu kaufen und, falls der Kurs wieder steigt, mit Gewinn zu verkaufen.
Soviel dazu in groben Zügen.
Fazit: Weder eine zu starke noch zu schwache Währung ist langfristig gut.

PS:
Natürlich gibt es viele noch andere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen darunter auch psychologische (Angst, Erwartungen, polit. Krisen), deren Wirkung niemand vorhersagen kann.
Wirtschaft ist ein hochkomplexer Prozess, den man auch mit besten mathem. Methoden nie voll erfassen und beschreiben kann. Es gilt immer die ceteris-paribus-Regel (nominaler abl. abs.) (= wenn alles Übrige gleich bleibt/sich nicht ändert). Und genau das ist seltenst der Fall. Denn die Welt ändern sich ständig und immer schneller, ut cottidie videmus. Die Zukunft wird auchin Zukunft niemand vorhersagen können. Und das ist wohl auch gut so. :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 11:11 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 11703
Wohnort: Franken
In dies prudentior te docente fio :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 12:07 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10033
dieter hat geschrieben:
te docente

Sentio abl. abs. tibi "ad cor crevisse". Qua constructione libentissime uti videris, ubicumque occasio se offert.
Quod mihi supinum est, tibi abl. abs.

Commemorare oblitus sum in illis rebus oeconomicis speculationem magnas agere partes:
Quidam G. Soros anno MCMLXCII contra liram et libram Britannicam speculatus erat. Intra diem unum plus quam unum milliardum dollarorum meruisse dicitur utendo optionibus, quae PUTS vocantur. Sponsiones fecerat in cursibus casuris.
Tum ne bancae centrales quidem prohibere potuerunt, ne lira et libra vehementer devaluarentur.
Memini illo tempore M liras fere LXXX "Pfennige" constitisse.

Ad talia problemata et cohaerentias oeconomicas intellegenda legas hoc:
https://de.wikipedia.org/wiki/Asienkrise

Cave speculationem! Quae iam permultos perdidit et ingentes res familiares ac communes exstinxit. Res diabolica est et a diabolo ipso inventa videtur. :(


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 17:41 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 11703
Wohnort: Franken
Modo legi Angelam interdum cervisiam praesidi Russo mittere :shock:
http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... bier-.html
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 17:50 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10033
Tempus adesse videtur, ut quidam Z. praeses Russiae reddatur. :wink:

Angelae suadebo, ut cervisiam et in Austriam mittat, ut ille Z. ei carmen dedicet.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 12.03.2018, 07:55 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10033
Pristis fautor,

Nova incipit septimana,qua novum formabitur imperium Germanicum fele iam ex sacco ente, quod ad ministros futuros attinet.
Angela, si annos IV alios gubernaverit, Brassicam consequetur in muneris spatio.
Heri gravis Cardinalis Germanicus mortuus est: Carolus Feudivir
Qui ante annos XXXV hospes lectionem habuit in universitate Ratisbonensi, quam audivi ipse. De baptismo locutus est.
Memini cuiusdam vocis, qua usus est: character indelebilis, quem unusquisque accipit, qui baptismo afficitur. .
Populo gratissimus fuisse fertur vir dialogi et reconciliationis. Theologia tedesca virum amisit maximi momenti. Papa J.-P. II
perlonge dubitaverat illum nominare cardinalem, quia a Vaticani opinione interdum deviaverat.
Requiescat in pace. Quem Benedictus mox sequatur, qui nuper dixit se semet praeparare ad iter ultimum. Se putare se mox ad Dominum domum iturum viribus corporis deficientibus. Mense proximo annos XCI natus erit, ille papa, qui
in nocte pascali anni MCMXXVII baptizatus est eodem die, quo natus est.
K. Rahner, H. Küng, J. Ratzinger, K. Lehmann inter theologos numerantur gravissimos, quos tulit saeculum vigentesimum.
Spero me hodie de theologicis rebus garrientem tibi in nervos non isse.
Cogitavi: Saepius pinge quid novi. :)

PS: Liga championalis:
Boumvadum-Bavari 1:3
Barcelona- Chelsea Londinium 3:1

Memento Coloniam hodie ludere Bremae. Pollices praepara ad premendum!

Bereite vor aufs Spiel den Daumen,
doch zuvor tu was für den Gaumen.
Schön wär ein Sieg für die Deinen,
ich hoff, du musst nicht wieder weinen.
Sollten erneut sie unterliegen,
sind sie wohl schon abgestiegen.
Wenn sie aber gar gewinnen,
fang nicht gleich an zu spinnen. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 12.03.2018, 11:03 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 11703
Wohnort: Franken
Have amice62!

Mirabar te non iam heri de morte cardinalis retulisse. Tu garriens me numquam in nervos is. Memento victorem in iuxta praedicando hac septima computare ludo hodierno peracto!

amicus62 hat geschrieben:
Barcelona- Chelsea Londinium

:? :wink:

amicus62 hat geschrieben:
Boumvadum-Bavari 1:3

Bavari quidem non contra Boumvadum ludent, quamquam illa urbs ad boumvadum sita est :wink:

Praedico Bavaros ancipites lusuros :roll:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 12.03.2018, 11:20 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 11703
Wohnort: Franken
Bereite vor aufs Spiel den Daumen,
Praepara pollicem in/ad ludum
doch zuvor tu was für den Gaumen.
sed antea de palato cura tuo.
Schön wär ein Sieg für die Deinen,
Victoria pulchra sit pro(?) tuis,
ich hoff, du musst nicht wieder weinen.
spero non oportebit te iterum fleturum.
Sollten erneut sie unterliegen,
Si iterum casuri sint,
sind sie wohl schon abgestiegen.
quidem descenderunt.
Wenn sie aber gar gewinnen,
sin autem vincent,
fang nicht gleich an zu spinnen.
ne "pertexere" continuo inceperis!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: quisquilia
BeitragVerfasst: 12.03.2018, 11:24 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10033
dieter hat geschrieben:
Barcelona- Chelsea Londinium

https://www.google.de/search?source=hp& ... znyUOh_uew

dieter hat geschrieben:
quamquam illa urbs ad boumvadum sita est

Metonymie (Abstractum pro concreto)
Proximo tempore scribam "Constantini Urbs" vel Roma orientalis.
Spero hoc nostro avunculo/domino Doctori melius placiturum. :wink:

Adhuc ego bis, tu ter iuxta cubas. Coloniam saltem Marte ancipite lusuram tibi spero, ut "aeque ducere" possis. :)

Emendatio sequetur.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2784 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1211 212 213 214 215279 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de