Latein Forum

Der Treffpunkt von Lateinern im WWW.
Aktuelle Zeit: 23.10.2018, 14:41

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 16 7 8 9 1012 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 19:11 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10982
Beppo hat geschrieben:
also bitte seid so lieb u erklärt mir, was euch davon abhält den Satz zu übersetzen.

Es gibt ethische Grundregeln in allen Lateinforen, die ich kenne.
In keinem Forum wird dir jemand solche Inhalte übersetzen. Falls doch, werden sie von den Administratoren gelöscht.
Nekrophile, gewaltverherrlichende, lebensverachtende, pornografische etc. Inhalte jedweder Art sind tabu.
Ich bitte dich, das zu verstehen und zu akzeptieren.
Eine weitere Diskussion zu diesem Thema ist sinnlos, weil wir uns an die Regeln halten.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 19:13 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 13509
Wohnort: Franken
Deine Frage, warum amicus62 und ich nicht an deinen Übersetzungen mitwirken wollen, ist einfach zu beantworten. Da ich mich mit dem Inhalt nicht identifizieren kann und will, will ich auch nicht daran beteiligt sein. Ebenso werden gewaltverherrlichende Übersetzungen abgelehnt.
Eine Übersetzung für "Ultraschallbild" kann ich dir geben, da ich weiß, dass du nichts Sinnvolles damit anfangen kannst. :wink:
imago instrumento soni inaudibilis facta


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 19:21 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 13509
Wohnort: Franken
Beppo hat geschrieben:
By the way, ist es Zufall, dass "fi**en" (Selbstzensur um euch vor dem Atemstillstand zu bewahren) mit futuere übersetzt wird, dass sehr nach der englischen Bezeichnungen für Zukunft klingt...

Das ist reiner Zufall :wink:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 21:01 
Lateiner

Registriert: 25.10.2017, 12:47
Beiträge: 58
Ach ich muss noch erwähnen, dass ich es toll finde, dass du dich in meine gedankwelt "hinein googelst".
Meinen Beitrag hab ich um 15:39 verfasst, du deinen um 16:23...
Gratuliere, denn ich hab ein Jahrzehnt damit verbracht Hip hop und seine Teildisziplin zu verstehen u tue es noch immer nicht ganz, du hast es in weniger als einer Stunde geschafft. Chapeau :) ähm ich weiß nicht wo ich hier die smileys finde also denkt euch an dieser Stelle itte Nen zwinkernden smily herbei

Eine Abtreibung ist keineswegs eine Gewaltverherrlichung, was du auch nicht behauptet hast,trotzdem,es ist Realität und das gute Recht einer Frau ;)
Battle rap ist demzufolge nicht konform mit ethischen Grundregeln....ok

"Nekrophile, gewaltverherrlichende, lebensverachtende, pornografische etc. Inhalte jedweder Art sind tabu." Zitat amicus 62
Das heißt, in Lateinforen wird generell Realitätsverweigerung betrieben?
Im Kontext einer elitären uni Arbeit wären diese Themen wohl in Ordnung, im Kontext von battle Rap werden sie tabuisiert u entsprechen nicht den Grundregeln...

Ein Diskussion über regeln ist sinnlos, Ach wie schön, dass sich unsere Vorfahren ebenfalls an diesen Grundsatz gehalten haben.
Ego dissentio
Ich vertrete vehement die Ansicht, dass eine Diskussion über regeln stets geführt werden sollte, va vor dem Hintergrund des bereits erwähnten generationenkonflikt.
Ich verstehe, dass solche Themen sensibel und nichts für schwache Gemüter ist, aber Regeln,werte verändern u entwickeln sich...es ist ein Paradigmenwechsel usolche stoßen immer auf Widerstand, va von jenen, die es sich im Komforts des stillstandss gemütlich gemacht haben.

Selbst oder va widerwärtige, obszönen Inhalte werden immer kontrovers rezipiert und stoßen einen Diskurs an.
Ein Diskurs über Ethik, Moral, Regeln, der von Generation zu Generation stets neu geführt werden muss.
Es handelt sich um Inhalte für mündige Bürger, die Fähigkeit zur Selbstreflexion sind.
Die Thematiken sollten nicht tabuisiert werden, man sollte darüber sprechen u aufklären. Auch ein Battle rap Text kann zu einem solchen Diskurs anregen. Man sollte noch die Augen verschließen, vor dem was ist, oder sollten wir auch nicht darüber sprechen,dass unsere Gesellschaft vor 70-80 Jahren noch von einer ideologie verseucht war, die letztlich dazu geführt hat, dass man unschuldige Menschen in Gaskammern emordet hat oder sie durch "Arbeit" in den Tod getrieben hat?
Sollten wir die Augen verschließen vor der Grausamkeit der kriege?
Glaubt ihr, dass in china zu Zeiten der kulturevolutionen, als Millionen Menschen den Hungertod fanden, von all den Millionen niemand dabei wa, der in purer Verzweiflung jegliche Moral verlor und XXXXXXXXXXXXXXX? Ist es nicht eine graußame Vorstellung und ist sie nicht wahr und Realität?jeder hat so seine eigene art mit den negativen Dingen dieser welt umzugehen, ich für meinen Teil verschließe meine Augen nicht davor... Ist nicht die Voraussetzung, einen Text gefüllt mit amoral u widerwärtigkeit zu schreiben, das Bewusstsein über die widerwärtigkeit dieser Inhalte zu haben?
Man muss sich Battle rap wie einen Film vorstellen, in dem man versucht eine gewisse Atmosphäre zu kreieren und man hat va im digitale Zeitalter das Wissen um die Möglichkeit für jedermann, an einem Diskurs über diesen "Film" teilzuhaben.
Natürlich müssen Kinder vor solchen Inhalten geschützt werden, Junge Erwachsene stehen Rade zu in der Pflicht sih ihnen auszusetzen. Es ist exzentrisch, empörend und polarisiert, aber es hat seine Daseinsberechtigung.
Battle rap kann ein Medium sein, in dem solche Inhalte verarbeitet werden, auch wenn es manchen nicht gefällt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 21:05 
Lateiner

Registriert: 25.10.2017, 12:47
Beiträge: 58
Aber ich habe Verständnis, dass ihr euch nicht an obszöner Literatur beteiligen wollt, ist nicht jedermann Sache, es ist trotzdem eine kunstform und ihr mögt das vl anders sehen,es mag eine harte Kost zu schlucken sein, aber dabei handelt es sich nicht um meine Meinung, sondern um einen Fakt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 21:06 
Lateiner

Registriert: 25.10.2017, 12:47
Beiträge: 58
dieter hat geschrieben:
Beppo hat geschrieben:
By the way, ist es Zufall, dass "fi**en" (Selbstzensur um euch vor dem Atemstillstand zu bewahren) mit futuere übersetzt wird, dass sehr nach der englischen Bezeichnungen für Zukunft klingt...

Das ist reiner Zufall :wink:


Jaja :lol:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.11.2017, 07:32 
Lateiner

Registriert: 14.05.2012, 13:33
Beiträge: 10982
Beppo hat geschrieben:
ich glaube, der beste Weg dieses gegenseitige Unverständnis aufzulösen ist in Dialog zu treten. Ich möchte euch lediglich verstehen...

Was hat das alles mit dem Forum Dt-Lt. zu tun und mit diesem Forum bzw. Latein überhaupt?
Warum hast du dir ausgerechnet dieses Forum ausgesucht, um über Dinge zu diskutieren, die mit Latein so gut wie nichts zu tun haben? Du musst akzeptieren, dass hier nicht nur Erwachsene unterwegs sind, sondern viele Minderjährige. Daher werden wir ab jetzt jeden Beitrag löschen, der mit Latein nicht das Geringste zu hat. Wir können und werden hier keine Ausnahme machen.
Spare dir also jede weitere Mühe, die Diskussion fortzuführen. Wie du siehst, hat niemand Interesse daran in diesem Forum. Außer dieter und mir hat dir niemand geantwortet.
Für Anfragen zum Thema Latein und Übersetzungen stehen wir dir weiterhin gerne zur Verfügung, wenn die Inhalte
mit den hiesigen Statuten konform gehen.
Ich bitte nochmals um dein Verständnis und Beachtung dessen, was ich soeben gesagt habe.
Es gibt im Netz sicher andere Möglichkeiten, dich über solche Themen auszutauschen.
Wir wollen hier nichts abwürgen, aber das Ganze ist hier schlichtweg deplatziert.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.11.2017, 10:17 
Lateiner

Registriert: 25.10.2017, 12:47
Beiträge: 58
Als ich mich hier angewendet habe, könnte ich auch unmöglich wissen, dass ein solches Unverständnis auftreten würde ;)
Ebenso hab ich mir diese Forum nicht ausgesucht um über diese Dinge zu diskutieren, da ich nicht ahnen könnte, auf solche hemmungen u verzeiht mir den Ausdruck verklemmheit zu stoßen.
Der von mir zitierte Beitrag ist eher so ne universelle in den Raum gestellt Behauptung...ihr habt kein Interesse daran darüber zu diskutieren u das akzeptiere, ich sth nicht mit der Peitsche hinter euch ;)
Es ist verständlich, dass ihr lieber tattoo Sprüche übersetzt als meine in Schock versetzenden beleidigungen...so weiß ich zumindest, dass sie ihr Ziel, ihren Sinn u Zweck, erreicht u erfüllt haben. VC Dr Großteil dieses Forums besteht aus zwei threads als "bitte überstzt mir "im Wein liegt die Wahrheit" ins lateinische, ich möchte mir ein cooles Tattoo auf die Stirn tattoowieren* um dasmich alle beneiden werden"
Ich habs ja nicht so mit Logik, aber an dem Umstand, dass nur du und Dieter in meinem thread seid, mangelndes Interesse abzuleitenrscheint mir abwegig...viel.ebr schlussfolgere ich daraus, dass das Forum von Minderjährigen und euch beiden besiedelt ist u genau so tot wie die lateinische Sprache... ihr könnt doch wollt keine Ausnahme machen, da, wie du ja selbst behauptet hast nur du u Dieter Interesse an diesem thread habt...also keine Gefahr für Minderjährige u in Foren ist es ein leichtes einen Unterteil des Forums nur für bestimmte User zugänglich zu machen...
Wollen wir nicht lange um den heißen Brei herum reden, es liegt an euren wertvorstellungen, die nicht konform sind mit meinen Texten u das ist in Ordnung :)
Ja eine solche Diskussion ist hier deplatziert, sie wäre überflüssig, wenn....*seufz*

*Räusper* seid so lieb, bitte übersetzt mir

"Es grenzt an ein Wunder, dass die Menschheit existiert, wenn du das hier liest, so bist du Mensch und erahnst ihre Geschichte, oder eine extraterristrische Lebensform,die nach dem Aussterben der Menschheit durch einen plötzlich eintretenden kometenhagel, den Institutionen wie die NASA verschwiegen hat, um keine Massenpanikauszulösen, versucht in einem interdisplinären Verfahren die Menschheit, hre Sprache,sitten, Gepflogenheiten, Gebräuche zu verstehen. Wie man es auch dreht u wendet, ob du Mensch oder eine Außerirdische Lebensform sein, so existiert du. So nütte deine Chance, denn man lebt bedauerlicherweise vermutlich nur einmal. Peace"


N bisschen zeitaufwendig, aber doch eine Herausforderung...ob auch ihr zu hürdenläufern werden wollt, die ihr vermutlich schon seid ohne es zu wissen, so stellt ihr euch der Herausforderungen, wenn nicht, dann nicht.

Hat man sich im alten Rom auch Gedanken gemacht über Außerirdische Lebensformen? Existierte die Bezeichnung "extraterristrisch" auch zu Zeiten des alten Roms oder wurde sie erst in der Neuzeit zusammengesetzt?
Der vorsokratiker demokrit gibg ja von multiveryenaus, also legt der Gedanke Nahe, dass er auch an potenzielle Außerirdische gedacht hätte...u die Römer haben, so weit ich das verstanden hAbe, Philosophie der griechischen Antike übersetzt, da gibt es ja ohnehin viele Parallelen...

Danke euch


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.11.2017, 10:48 
Lateiner

Registriert: 11.02.2010, 10:45
Beiträge: 13509
Wohnort: Franken
Beppo hat geschrieben:
*Räusper* seid so lieb, bitte übersetzt mir

Hier die Gründe, warum ich nicht übersetze:
1. der Text ist zu lang
2.Da du-wie du selst schreibst- kein Latein kannst, wäre das Ganze für die Katz
3.Für einen Sprechgesang eines Rappers nicht geeignet, da keine alte Sau das verstünde ( du siehst, ich kann auch vulgär schreiben) :x

.
Beppo hat geschrieben:
multiveryenaus

Diesen Ausdruck kann ich auch nicht mit viel Phantasie deuten

Beppo hat geschrieben:
für Minderjährige u in Foren ist es ein leichtes einen Unterteil des Forums nur für bestimmte User zugänglich zu machen...

Das muss der Administrator entscheiden. Wir haben bereits eine Petition eingereicht.

Beppo hat geschrieben:
Hat man sich im alten Rom auch Gedanken gemacht über Außerirdische Lebensformen?


Sebstverständlich, es gab die Götterwelt, und manch ein Gott hat mit Irdischen Nachkommen gezeugt.
( Du scheinst einer von ihnen zu sein :roll: )


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.11.2017, 11:55 
Lateiner

Registriert: 25.10.2017, 12:47
Beiträge: 58
dieter hat geschrieben:
Beppo hat geschrieben:
*Räusper* seid so lieb, bitte übersetzt mir

Hier die Gründe, warum ich nicht übersetze:
1. der Text ist zu lang
2.Da du-wie du selst schreibst- kein Latein kannst, wäre das Ganze für die Katz
3.Für einen Sprechgesang eines Rappers nicht geeignet, da keine alte Sau das verstünde ( du siehst, ich kann auch vulgär schreiben) :x

.
Beppo hat geschrieben:
multiveryenaus

Diesen Ausdruck kann ich auch nicht mit viel Phantasie deuten

Beppo hat geschrieben:
für Minderjährige u in Foren ist es ein leichtes einen Unterteil des Forums nur für bestimmte User zugänglich zu machen...

Das muss der Administrator entscheiden. Wir haben bereits eine Petition eingereicht.

Beppo hat geschrieben:
Hat man sich im alten Rom auch Gedanken gemacht über Außerirdische Lebensformen?


Sebstverständlich, es gab die Götterwelt, und manch ein Gott hat mit Irdischen Nachkommen gezeugt.
( Du scheinst einer von ihnen zu sein :roll: )


1. Verständlich
2.diesm Prinzip zufolge dürfte ihr auch tattoosprüche u liedtitel, etc übersetzen.
Und ich kenne ja den Inhalt, daher würde ich es verstehen ;)
3. Nicht jede Übersetzung hat den Zweck in einen Sprechgesang integriert zu werden.v a nicht diese
Du Clou liegt gerade darin, dass keine alte Sau dies verstünde....gerade das würde auch das Interesse an latein wecken, da es viele Personen gbt, die den Drang haben für sie unverständliche Sachverhalte zu verstehen.
3.1 an deinem Verständnis von vulgär lassen ich die Unterschiede in den Generationen sehen. Natürlich war das auch vulgär, aber wer spricht den nicht so? Sind wir nicht alle Teil des Volkes?

Oje,ein Zusammenspiel aus autokorrektur des Smartphones u Eifer des Gefechts dings...
Sollte multiversum heißen...

Darf ich fragen was der Sinn der Petition sein soll? Mich zu verbannen :( oder Minderjährige von diesem thread?
(Was nur schwierig umsetzbar ist, da man hier bei der Anmeldung kein Alter angeben muss...es handelt sich auch um ein sehr "einfaches" Forum, das Internet u seine Möglichkeiten haben sich rasant entwickelt, aber nicht mit der Zeit gehen zu wollen scheint ein weit verbreiteter Phänomen zu sein...

Unter einer oder mehreren Gottheit/en versteht man doch keine Außerirdischen, vl verstehst du das so, vl deutest du Superman als Gottheit, ich für meinen Teil tue das nicht u ich glaube dass es vielen anderen genauso geht...in manchen Formenpantheistischer Religionen mag das vl s sein, im alten Ägypten galten ja auch normale Menschen, im Sinne von, dass sie aus Fleisch u blut sind u mit hoher Wahrscheinlichkeit keine überirdische Wesen.
Die großen Religionen der Neuzeit gehen doch von einer Götterwelt im Jenseits, Jenseits des uns beobachtbaren Universum aus...das Hubble tleskop hat noch immer keinen erwischt, aber vl verstecken sich diese Banausen einfach nur gut :)
Ja in der Antike Zeus doch auch mit Tieren....oder als Tier? Hat er sich nicht als Schwan verwandelt...ich erinnere mich nicht so Recht...
Wenn selbst der Göttervater Sodomie betreibt, dies ein Teil der griechischen Mythologie ist, wie könnt ihr mir nur verwehren darüber zu schreiben? Zwinker Smiley
U der lebe Jesus entstand zwar nichtdurch Zeugung, trotzdem hätte auch da Gott seine Finger im Spiel...als wärs Mikado *kollegahbite*


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 16 7 8 9 1012 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de